Satus Aarburg
Generalversammlung des Satus Aarburg

Rosmarie Müller wurde zum Ehrenmitglied ernannt

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Am vergangenen Freitag fand im River Pub Aarburg die 92. Generalversammlung des Satus Aarburg statt. Sowohl der Bericht der Präsidentin Simone Hämmerle wie auch der Jahresrückblick der Technischen Leitung wurden von der Versammlung mit Begeisterung aufgenommen und sorgten teils für grosse Erheiterung. Aus dem angekündigten Defizit ist zur freudigen Überraschung der Anwesenden ein kleiner Gewinn geworden. Trotzdem prognostizierte die Kassierin Rosmarie Bösch auch für das nächste Jahr ein Defizit. Bilanz und Budget wurden einstimmig gut geheissen und der Vorstand entlastet.
Nach langjähriger Vorstandsarbeit trat die Aktuarin Rosmarie Müller von ihrem Amt zurück. Die Anwesenden verdankten ihre Arbeit im Verein mit grossem Applaus und ernannten sie einstimmig zum Ehrenmitglied. Das Amt des Aktuars wird neu durch Thomas Stähli besetzt. Andreas Werthmüller demissionierte als verantwortlicher Leiter der Turnerriege. Diese wird zukünftig von Bernhard Stähli geleitet. Im Revisorenteam ersetzt Rosmarie Müller die turnusgemäss ausgeschiedene Angela Moor. Als neues Mitglied wurde Andy Bärtschi bei den Turnern aufgenommen.
Im laufenden Vereinsjahr stehen wiederum viele Anlässe an. Am 9. Mai geht auf der Wiese beim Paradiesli Schulhaus „dr schnällscht Aarbiger" über die Bühne. Im Juni folgen mit Geräteturn- und Jugitag in Rothrist sowie dem Sportfest Oberentfelden die sportlichen Höhepunkte. Geselliger wird es nach den Sommerferien auf der Jugireise und der Turnfahrt zu und her gehen. Alle Daten und weitere Infos sind auf der Website http://satus-aarburg.ch zu finden. Im Anschluss an die Versammlung waren die Anwesenden zum Imbiss und gemütlichen Beisammensitzen im River Pub eingeladen.

Thomas Stähli