Natur- und Vogelschutzverein
Generalversammlung des Natur- und Vogelschutzvereins Oberkulm

Natur- und Vogelschutzverein Natur- und Vogelschutzverein
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am 8. März 2013 fand im Foyer der Wynenschulanlage Oberkulm die Generalver-sammlung des Natur- und Vogelschutzvereins Oberkulm (NVVO) statt. Im ersten Teil des Abends referierte Beat Schmid vom Bienenzüchterverein Aarau und Umgebung in interessanter Art und Weise zum Thema „Leben und Sterben der Bienen“. Die Teilnehmer erfuhren vieles über verschiedene Bienenkasten, die drei Bienenwesen, die Entwicklungsstadien der Bienen und über die Sorgen der Bienenzüchter (Varroamilbe, Winterverluste, Sauer-/Faulbrut). Beat Schmid zeigte auch auf, welche Produkte entstehen (Honig, Wachs, Propolis etc.). Ebenfalls durften Blüten- und Waldhonig degustiert sowie Präparate von Drohne und Arbeiterbiene, Waben und Varroamilben bestaunt werden.

Anschliessend konnte der Präsident zur Generalversammlung 30 Mitglieder begrüssen. Die Pflichttraktanden wurden abgehandelt. Es stand zusätzlich eine Ersatzwahl in den Vorstand auf dem Programm. Nachdem 2012 verschiedene Austritte aus dem Vorstand erfolgten und die Austretenden nicht ersetzt werden konnten, wurde 2012 intensiv gesucht. Erfreulicherweise stellt sich Liselotte Steiner zur Wahl in den Vorstand zur Verfügung. Sie wurde von der Generalversammlung mit Applaus gewählt. Ernst Hofmann verabschiedete mit einem Präsent den langjährigen Nistkastenbetreuer Jost Bucher. Das Jahresprogramm 2013 sieht am 6. April die Bäumlipflanz-Aktion mit den Eltern der im Jahr 2012 geborenen Kinder vor, am 4. Mai eine Exkursion zum Thema „Essbare Wildpflanzen“, am 22. Juni den Aktionstag „Arten ohne Grenzen“ der Natur- und Landschaftsschutzkommission, am 10. August den Familientag der Natur- und Vogelschutzvereine Oberkulm und Unterkulm, welcher dieses Jahr zum Thema „Auf dem Bauernhof“ wieder in Oberkulm stattfindet sowie am 14. September den Arbeitshalbtag. Weiter ist jeweils am ersten Sonntag im Monat die Semmlen-Hütte geöffnet.

Der Natur- und Vogelschutzverein würde sich freuen, im laufenden Jahr mit den angebotenen Aktivitäten auf grosses Interesse bei der Bevölkerung zu stossen.

Aktuelle Nachrichten