Kirchenchor St. Maria Würenlos
Generalversammlung des Kirchenchors St. Maria Würenlos

Beatrice Märki
Merken
Drucken
Teilen

Präsidentin Petra Berger durfte eine stattliche Zahl der Chorsänger und Ehrenmitglieder im WeinPanorama Wetzel willkommen heissen. Nach einem schmackhaften Aargauer Braten widmete man sich dem geschäftlichen Teil des Abends.

Petra Berger und Chorleiter Eric Maier konnten auf ein abwechslungsreiches und gelungenes Chorjahr zurückblicken, bei dem sich die musikalischen Höhepunkte mit geselligen Anlässen wunderbar ergänzten. Das Gloria von Vivaldi im Dezember zusammen mit den Bridge Singers, das Regionalgesangsfest in Baden und die zweitägige Chorreise ins Oberwallis bleiben dabei in besonderer Erinnerung.

Sopran Leonore Purtschert wurde für 25 Jahre aktive Jahre im Verein geehrt, die Notenchefin zählt nach wie vor zu den fleissigsten Probebesucherinnen und gehört nun auch zum Kreis der Ehrenmitglieder.

17 Sängerinnen und Sänger durften ein kleines Präsent für ihre zuverlässige Anwesenheit entgegennehmen, haben sie doch bei 59 Pflichtgängen höchstens sechs Mal gefehlt. Die Jahresrechnung wurde einstimmig genehmigt. Um das Vereinsleben noch besser zu organisieren, wurden zusätzliche Ämtli geschaffen und die Ressorts im Vorstand genauer definiert.

Es sind weder Austritte noch Eintritte zu vermelden, die Zahl der Mitglieder verbleibt bei 29. Petra Berger betont, wie wichtig die Mitgliederwerbung in diesem Jahr ist. Dazu sind verschiedene Projekte geplant. Es wird am 01. September ein Chorworkshop für Einsteiger durchgeführt. Zudem wird der Osternachtgottesdienst als Mitsing-Projekt angeboten. Interessierte können ab Donnerstag, 01. März um 20.15 Uhr an den Proben in der alten Kirche teilnehmen.

Nach zwei Stunden konnte Petra Berger die Versammlung schliessen und alle Anwesenden genossen feine Patisserie zum Dessert. Im geselligen Teil wurde das neue Gesangsheft freudig eingeweiht.