Frauenbund Suhr-Gränichen
Generalversammlung des kath. Frauenbundes Suhr-Gränichen

Doris Schäfli
Merken
Drucken
Teilen

Vor der 65. ordentlichen Generalversammlung vom 22. Februar 2018 konnten die 52 Mitglieder ein feines Znacht geniessen. Die Begrüssung und die Leitung der Generalversammlung fand durch Elvira Frauchiger statt. Auch dem Frauenbund Suhr/Gränichen stehen Veränderungen bevor. An dieser GV wurden 3 Vorstandsfrauen verabschiedet. Die Jahresrechnung 2017 sowie das Budget 2018, mit unverändertem Mitgliederbeitrag, wurden genehmigt. Mit dem Jahresbericht und dem ausführlichen Reisebericht über die Vereinsreise ins Kloster nach Engelberg und der Seniorinnenreise nach Neuthal Bäretschwil wurden die Höhepunkte nochmals in Erinnerung gerufen. Die Erneuerungswahl vom verbleibenden Vorstand und den Revisorinnen wurde bestätigt. Rita Wismann als Präses bleibt erhalten. Erfreulicherweise hatte der Vorstand, mit Marianne Wettstein, ein neues Vorstandsmitglied gefunden. Sie wurde ebenfalls gewählt und mit Applaus willkommen geheissen. Leider musste der Verein auch von 3 Austritten Kenntnis nehmen. Das Jahresprogramm 2018 wurde näher erläutert und genehmigt. Nach dem Traktandum „Verschiedenes“ und den Verdankungen schloss die Sitzung. Im Anschluss an die GV konnte das Dessertbuffet genossen werden. Bei gemütlichem Zusammensein liess man den Abend ausklingen.