Frauenturnverein
Generalversammlung des Frauenturnvereins Niederwil

Vor einem ereignisreichen Jahr

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Zur 27. Generalversammlung des FTV Niederwil begrüsste die Präsidentin, Christine Albisser, die Turnerinnen sowie Miriam Seiler-Meier, als Vertreterin des STV Niederwil, ganz herzlich.
Leider musste im vergangenen Vereinsjahr von Caroline Hufschmid Abschied genommen werden. Sie hinterlässt nicht nur im Verein eine grosse Lücke.
Als Stimmenzählerinnen wurden Liseli Hilfiker und Elisabeth Weber bestimmt. Drei Austritten standen erfreulicherweise drei Neueintritte gegenüber. Die „Neuen" wurden mit einer Rose überrascht. In ihren Jahresberichten liessen Jeannette Eiben, Lydia Koch und Rita Stierli das vergangene Vereinsjahr nochmals Revue passieren. Die Berichte der Frühlingswanderung und der 2-tägigen Vereinsreise ins Aletschgebiet im Wallis liessen die Erinnerungen an fröhliche Stunden aufleben. Die Präsidentin bedankte sich in ihrem Bericht beim Leiterteam für die abwechslungsreichen Turnstunden und den Vorstandskolleginnen für die gute Zusammenarbeit. Ein spezieller Dank ging an Jeannette Eiben für die grosse Arbeit im Muki-Turnen.
Die Jahresrechnung schloss mit einem Defizit ab. Es wurde beschlossen, den Jahresbeitrag um Fr. 20.-- zu erhöhen. Das Budget und die Jahresrechnung, vorgestellt von der Kassierin, Edith Schmutz, wurden von der Versammlung diskussionslos angenommen.
Auf dem Jahresprogramm steht neben Velotour, Postenlauf, etc. die Teilnahme an der Kantonalen Meisterschaft Schnurball, am Kreisturnfest in Dottikon, am Kreisspiel- und Stafettentag sowie an der Wintermeisterschaft Schnurball.
11 Turnerinnen wurden für „fleissigen Turnstundenbesuch" mit einem kleinen Präsent belohnt und 4 Turnerinnen konnte zum runden Geburtstag mit einem Blumenstrauss gratuliert werden.
Für 15 Jahre Mitarbeit im Vorstand durfte Edith Schmutz einen Gutschein entgegen nehmen. Ebenfalls mit einem Geschenk wurde Christine Albisser für 10 Jahre im Vorstand, davon 3 Jahre als Präsidentin, geehrt.
Die Präsidentin bedankte sich bei der Küchencrew mit einer Flasche Wein für die grosse Hilfe und Heini Wittwer für das vorzügliche Nachtessen. Mit einem feinen Dessert wurde der gemütliche Teil der Generalversammlung eingeleitet.

Beilage Foto (Präsidentin Christine Albisser/10 Jahre und Kassierin Edith Schmutz/15 Jahre)

Aktuelle Nachrichten