TRACHTENGRUPPE LEUTWIL
Generalversammlung der Trachtengruppe Leutwil

Therese Hintermann-Gygax
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Zur diesjährigen 56. Generalversammlung hatte die Trachtengrupppe Leutwil ihre Aktiv- und Ehren-Mitglieder ins Rest. Homberg eingeladen. Nach einem vorzüglichen Nachtessen konnte die Präsidentin Nelly Gloor die vollzählig anwesenden Aktiv-Mitglieder und zusätzlich drei Ehrenmitglieder begrüssen.

Zu Beginn der Versammlung wurde die originelle Tischdekoration in Form von Kiwi-Konfitüren-Gläschen und die Spende für die Versammlungs-Kaffeerunde verdankt.

Anschliessend gedachte man in einer Schweigeminute des leider im letzten April verstorbenen Gründungs- und Ehrenmitglieds Alice Kaspar.

Das von der Aktuarin Therese Hintermann verfasste Protokoll der letzten GV wurde vorgetragen und genehmigt.

Der Jahresbericht der Präsidentin zeigte die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres auf: es fanden 26 Tanzproben statt wobei sechs Mitglieder für fleissigen Probebesuch ein blumiges Präsent erhielten. Die Kindertanzgruppe hatte 17 Tanzproben und drei Aufführungen.Die Tanzleiterin Denise Hintermann nahm zusammen mit der Vize-Tanzleiterin Therese Hintermann an den monatlichen Kantonalkursen in Brunegg teil. Die High-lights des Jahres 2012 waren: der erfolgreiche Unterhaltungsabend „Urchig-Guet“ im Rahmen des 125-Jahre-Jubiläums der SG Leutwil sowie am ersten September Wochenende das drei-tägige Leutwiler Jugendfest und am ersten November-Sonntag der traditionelle Raclette-Plausch.

Dank diesen tatkräftigen Einsätzen konnte anschliessend die Kassierin Eliane Döbeli ein positives Rechnungsergebnis verkünden. Die beiden Revisoren Jeannette Widmer und Huldrych Teuscher attestierten der Kassierin eine tadellose Arbeit welche mit grossem Applaus verdankt wurde.

In ihrer Chronik hielt danach die Aktuarin Rückschau auf diejenigen Anlässe, die „hinter den Kulissen“ stattfanden: der Tanzauftritt am Pro Senectute-Mittagstisch im Mai, der Homberg-Schwinget am Muttertag, der Halbtages-Ausflug zum Ursprungsort der Zuger Kirschtorte und eine Geburtstags-Tanzete. Für ihren unterhaltsamen Bericht wurde der Aktuarin mit einem gebührenden Applaus gedankt.

Unter Mutationen wurde der Austritt von einem Aktiv-Miglied (infolge Wegzug) mitgeteilt. Für 35 Jahre Vereinstreue konnte die Ehrenpräsidentin Christine Gloor und für 20-Jährige Mitgliedschaft Jeannette Widmer, geehrt werden. Ebenfalls wurde die bereits per Wiederbeginn im Februar stattgefundene Übergabe der Kindertanzleitung bekanntgegeben. Therese Hintermann welche seit 20 Jahren mit grossen Einsatz unzählige Kinder und Jugendliche für Volkstänze aus aller Welt zu begeistern wusste, übergab die Kindertanzleitung dem Aktiv-Mitglied Ramona Galli-Gloor.

Das Tätigkeitsprogramm des laufenden Vereinsjahres ist auf der Vereinsseite der Trachtengruppe unter www.leutwil.ch aufgelistet.

Dem schriftlichen Antrag eines Mitgliedes in Zukunft der TG Oberkulm bei Bedarf mit Tänzerinnen auszuhelfen, wurde mit grosser Mehrheit zugestimmt, wobei die TG Leutwil ebenfalls mit Hilfe aus Oberkulm rechnen kann.

Als Abschluss der speditiv verlaufenen Versammlung wurde die Arbeit der Vorstandsmitglieder verdankt und man genehmigte sich eine süsse Belohnung aus der Hombergküche und dazu einen Kaffee. (T.H.)

Aktuelle Nachrichten