Landfrauenverein
Generalversammlung der Trachtengruppe Elfingen

Der Verein genehmigte neue Statuten.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Die Präsidentin Marianne Pfister hiess die anwesenden 22 von 31 Mitglieder ganz herzlich willkommen. Leider sind zwei Mitglieder aus dem Verein ausgetreten. Neue Mitglieder konnten noch keine gefunden werden. Das Protokoll, aufgeschrieben von Heinz Märki, sowie die Rechnung, verwaltet von Margrit Käser, wurden einstimmig genehmigt.

Bis jetzt kam der Verein ohne eigene Statuten aus. Er stützte sich auf diejenigen des Aargauischen Trachtenverbandes. Damit war die Bank nicht mehr einverstanden, also mussten neue Statuten her! Diese wurden einstimmig genehmigt und sofort in Kraft gesetzt. In ihrem Jahresbericht liess die Präsidentin das Jahr 2008 noch einmal aufleben. Wichtige Höhepunkte waren der Festgottesdienst zum 40-jährigen Bestehen der Trachtengruppe Elfingen in der Kirche Bözen. Pfarrer Peter Lüscher gestaltete den wunderschönen Festgottesdienst, umrahmt mit viel Tanz und Musik und einem gemeinsamen Apéro. Gleichzeitig durfte Bertha Büchli ihren 85. Geburtstag feiern. Den zahlreichen Besuchern und auch allen die mitgemacht haben, hat dieser wunderbare Anlass sehr gefallen! Wer weiss, vielleicht gibt es einmal eine Wiederholung!

Ein weiterer Höhepunkt war der Heimatabend mit der bekannten Kapelle Oberalp, dem Keiserchörli und der Trachtengruppe. Der kantonale Tanzleiter Werner Vogel hat zur Musik der Kappelle Oberalp extra zum Jubiläum den Tanz „Nimms wies chunnt" choreographiert. Gesponsert wurde der Tanz von Käthi, Pia und Bertha. Die Erstaufführung des Tanzes am Heimatabend war, wie auch der ganze Abend, ein voller Erfolg! Es wurde getanzt, gesungen und auch auf den Geburtstag angestossen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, diesen Abend zu gestalten.

Weiter konnte wieder mit verschiedenen Geburtstagskindern gefeiert werden, was immer ein besonderes Ereignis ist. Eine Abendrundfahrt auf dem Rhein mit Kapitän Herbert Schraner und einem guten Essen in Laufenburg war ebenfalls ein Höhepunkt. Die Erst-Augustfeier, organisiert von der Trachtengruppe, wurde mit Tänzen umrahmt. Die Tanzleiterinnen Käthi Egloff und Pia Herzog waren verantwortlich, dass immer fleissig getanzt wurde. Mit viel Geduld haben die Beiden die Tänze erklärt und eingeübt, was ein nicht immer leichtes Unterfangen war. Das positive Resultat konnte sich bei den Auftritten aber sehen lassen. Vielen Dank.

Das laufende Jahr ist mit etwas weniger Aktivitäten gefüllt. Es ist ein ganztägiger Vereinsausflug im August vorgesehen, die Erst-Augustfeier wird wieder durchgeführt und am Pizzaessen der Damenriege Bözen wird aufgetreten. Am 22. November 2009 findet im Kasino Wohlen eine CD-Taufe mit aargauischen Volkstänzen statt. Die Trachtengruppe darf dann den neuen Tanz vorführen. Im November 2010 wird wieder ein Unterhaltungsabend durchgeführt. Wieder mit der Kapelle Oberalp!

Der Präsidentin Marianne Pfister wurde mit grossem Applaus für ihre kompetente und ausserordentlich gute Führung des Vereins herzlich gedankt. (vm)