MG Brass Band Lengnau
Generalversammlung der Musikgesellschaft Brass Band Lengnau

Christine Fankhauser
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Die Zeichen für eine erfolgreiche Zukunft stehen gut!

Am Freitag 9. Januar tagten die Mitglieder und Gäste der Musikgesellschaft Brass Band Lengnau anlässlich der Generalversammlung 2015 im Fest-Raum der Familie Laube in Lengnau.
Nach einem feinen, von Christine Fankhauser organisierten Nachtessen, wurde die Versammlung durch Präsident Beat Jeggli eröffnet. Nach dem Jahresbericht des Präsidenten, der wiederum in Form einer Dia-Show präsentiert wurde, konnte Kassier Daniel Büchi eine praktisch ausgeglichene Jahresrechnung mit einem kleinen Gewinn präsentieren. Beim Rückblick von Dirigent Roman Fankhauser bezüglich der musikalischen Leistung durfte grosse Zufriedenheit festgestellt werden. Roman Fankhauser ist aber überzeugt, dass in der Brass Band Lengnau noch mehr Potential steckt, welches er mit gezielten Massnahmen noch ausschöpfen will.

Das grosse Highlight der Versammlung verbarg sich im Traktandum „Aufnahmen und Austritte“.
Gerade 5 neue Aktivmitglieder konnten unter grossem Applaus begrüsst werden.
Neben Es-Bassist Mirco Nimmrichter durfte den 4 Perkussionisten Stefan Büchi, Stefan Keller, Michael Jetzer und Tobias Müller die Statuten überreicht werden.
Präsident Beat Jeggli wertet diese positive Mitglieder-Entwicklung als Signal für eine gute Jugendförderung und eine sehr gute Vereinskameradschaft. Der Verein soll sich weiterhin beim Jugendspiel Surbtal JSS, der Jugend Brass Zurzibiet JBBZ und der Musikschule engagieren.

In der Musik-Kommission gab es amtshalber 2 Neubesetzungen. Vize-Dirigentin Susan Furrer verzichtete auf eine Wiederwahl, worauf mit Mirco Nimmrichter ein guter Nachfolger mit Abschluss im Studium Blasmusikleitung verpflichtet werden konnte. Doris Mühlebach übernimmt den Principal-Cornet-Posten von Stefan Krebs, da er eine berufliche Weiterbildung macht, und übernimmt so auch Amt in der MUKO.

Ehrenpräsident Viktor Jetzer wurde zum Tagespräsidenten gewählt und hatte die Aufgabe, den Vorstand im Wahljahr zu wählen. Da keine Demissionen zu verzeichnen waren, wurde der bisherige Vorstand mit grossem Applaus bestätigt.

Für den besten Probebesuch von 97% durfte Hans-Rudolf Hebeisen den Wanderpreis mit Gravur in Empfang nehmen. Viele andere Mitglieder durften Ehrenmeldungen für guten Probebesuch von über 90% der insgesamt 75 Zusammenkünften in Empfang nehmen.

Nachdem einige Wortmeldungen von Mitgliedern und Dankesworte an Dirigent und Vorstand erfolgten, konnte Beat Jeggli die Versammlung um 23.45 Uhr schliessen und zum gemütlichen Teil überleiten.

Das Vereinsjahr 2015 steht ganz unter dem Stern des Musiktag und Dorffest vom 4-7 Juni 2015 in Lengnau. Das OK arbeitet mit Hochdruck an den Vorbereitungen vom „grössten Aarg. Musiktag, den es je gegeben hat“. Mit rund 80 teilnehmenden Vereinen und einem grossen Dorffest steht die Musikgesellschaft Brass Band Lengnau vor einer grossen Herausforderung. Es sind sich aber alle einig: Mit Hilfe von den Vereinen und der Bevölkerung von Lengnau wird es ein unvergessliches Fest. Wir freuen uns, Sie in Lengnau zu begrüssen. www.lengnau2015.ch

Aktuelle Nachrichten