Musikgesellschaft
Generalversammlung der MG Unterentfelden

Generalversammlung der MG Unterentfelden

Beat Baumann
Merken
Drucken
Teilen

Zur diesjährigen Generalversammlung der MGUE konnte Präsident Beat Baumann 41 Aktiv- und sechs Ehrenmitglieder im Bistro „Oase" der Stiftung für Behinderte in Oberentfelden begrüssen. Bevor die eigentlichen GV-Themen in Angriff genommen wurden, konnte beim vorgängigen Apéro und Nachtessen über dieses und jenes diskutiert werden.

Zu Beginn der Versammlung gedachten die Anwesenden dem im letzten Oktober verstorbenen und immer noch schmerzlich vermissten Ehrenmitglied Bruno Lüthy. Das von Aktuar Armin Baumann verfasste Protokoll der letztjährigen Generalversammlung wurde diskussionslos genehmigt und ebenso wie der anschliessend verlesene Jahresbericht des Präsidenten mit grossem Applaus verdankt.

Keine Diskussionen gab es bei der Jahresrechnung 2010, wie auch bei der anschliessenden Wahl eines neuen Vorstandsmitglieds. Dort wurde Materialverwalter Fritz Sommer durch Urs Zimmerli ersetzt. Für die mit Ihrem Mann Martin in die Ostschweiz zurückkehrende Sarah Bösiger wurde Denise Siegenthaler als neue Revisorin gewählt. In allen anderen Gremien gab es keine Mutationen. Auch Ehrendirigent Daniel Willi wurde mit grossem Applaus einstimmig für ein weiteres Jahr bestätigt.

Mit einem kräftigen Applaus wurden die drei neuen Mitglieder Denise Siegenthaler, Ivan Indraccolo und Tanja Zimmerli im Verein willkommen geheissen. Diesen drei Eintritten standen drei Austritte gegenüber, so dass die MGUE weiterhin einen soliden Bestand von 47 Mitgliedern aufweist.

Die Mitglieder der MGUE trafen sich im vergangenen Vereinsjahr an 77 Zusammenkünften. Fünf Mitglieder erhielten für einen fast lückenlosen Probenbesuch ein kleines Präsent. (mgue/hua)