Grüne Partei Schlieren
Generalversammlung der Grünen des Bezirks Dietikon

Merken
Drucken
Teilen

An der Generalversammlung vom 6. März haben die Grünen des Bezirks Dietikon ihren Präsidenten Beat Rüst einstimmig bestätigt. Auch der übrige Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt.

Rückblickend auf das vergangene Vereinsjahr freute sich die Versammlung besonders über die gewonnene Abstimmung zum Energiegesetz. Auch wenn die Grünen gerne einen oder zwei Schritte weiter gegangen wären, ist das Gesetz doch ein Schritt in die richtige Richtung.

Besonders erfreulich verliefen die vergangenen Stadtrats- und Parlamentswahlen. Schlieren gewann mit Manuel Kampus einen Sitz im Parlament dazu. Dietikon konnte seine Sitze im Parlament halten und errang zusätzlich mit Lucas Neff einen Sitz im Stadtrat. Die GV wünschte allen viel Erfolg in ihrer politischen Arbeit und ist vom Einsatz und vom Gelingen überzeugt.

Für die Kantonsratswahlen vom nächsten Jahr sind die Grünen gut aufgestellt. Das Ziel ist klar die Rückeroberung unseres Mandats. Unsere Politik hat mehrmals gezeigt, dass sie von der Bevölkerung gewünscht ist, beispielsweise auf der Geissweid in Schlieren. Es ist Zeit für eine Grüne Vertretung des Limmattals im Kantonsrat.

Beat Rüst

Präsident der Grünen des Bezirks Dietikon