Gemeinnütziger Frauenverein Gränichen
Gemeinnütziger Frauenverein Gränichen ermöglicht Selbstverteidigungskurs für Mädchen

Selbstvertrauen kann geübt werden

Barbara Ducceschi-Küng
Drucken
Teilen

20 Mädchen der 4./5. Primarklassen besuchen zur Zeit einen Selbstverteidigungskurs, organisiert und teilweise finanziert vom Gemeinnützigen Frauenverein Gränichen. Leiterin ist die Pallas-Trainerin, Margrit Gugerli, die zur Schweizerischen Interessengemeinschaft „Pallas" Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen, gehört.

An 2 Samstagen lernen die Teilnehmerinnen ihre Stärken kennen, gewinnen mehr Selbstvertrauen und erfahren, wie sie mehr Kraft mobilisieren können als sie je erwartet hätten. Absolute Sicherheit gibt es zwar für niemanden, aber die Gewissheit, ein paar Abwehrtechniken geprobt zu haben, lässt bewusster und selbstsicherer auftreten.

Der Kurs stösst auf reges Interesse in der Bevölkerung, konnte er doch bereits im März mit einer andern Gruppe durchgeführt werden.

Text zu den Bildern:
1 - die Brettchen werden bereit gelegt
2 - stolz zeigen die Mädchen die von ihnen von Hand entzwei geschlagenen Bretter