FDP.Die Liberalen
Gemeindeversammlung Niederrohrdorf

FDP Niederrohrdorf zu den Traktanden der Wintergmeind

Merken
Drucken
Teilen

Zum Abschluss der laufenden Amtsperiode präsentiert der Gemeinderat der Gemeindeversammlung vom 27. November 2009 eine reichhaltige Traktandenliste. Ein Ausschuss der FDP, bestehend aus dem Vorstand, den bisherigen und den neuen FDP Gemeinderäten, sowie FDP Vertretungen aus Schulpflege, Finanz- und Steuerkommission, befassten sich mit ausgewählten Themen aus der 14 Punkte umfassenden Traktandenliste und geben Empfehlungen ab.

Voranschlag 2010 und Steuerfuss: Das Bevölkerungswachstum der letzten Jahre zeigt nun einen nachhaltig positiven Effekt auf den Finanzhaushalt der Gemeinde. Mit einem um 4 Prozentpunkte reduzierten Steuerfuss von 95 % weist der Voranschlag 2010 einen rekordhohen geplanten Ertragsüberschuss von Fr. 887'600 aus. Die Nettoinvestitionen können aus eigenen Mitteln finanziert werden und die Schulden reduzieren sich voraussichtlich um 1,8 Millionen Franken, liegen aber mit 3'000 Franken pro Einwohner immer noch weit über dem kantonalen Durchschnitt.

Hilfreich bei der Schuldentilgung wird auch der geplante Landverkauf an die Raiffeisenbank Rohrdorferberg-Fislisbach sein. Die Bank beabsichtigt, ihren Hauptsitz in Niederrohrdorf auszubauen und zirka 15 neue Arbeitsplätze zu schaffen. Der Verkauf bringt zirka eine halbe Million Franken in die Kasse der Gemeinde.

Stimmt der Souverän einer Senkung des Steuersatzes um 4 Prozentpunkte zu, was der Ausschuss der FDP unterstützt, reduziert Niederrohrdorf seinen Steuerfuss innert nur 4 Jahren um 12 Prozentpunkte.

Bei der FDP Niederrohrdorf finden auch die anderen Anträge des Gemeinderates eine klare Mehrheit. So befürwortet man grundsätzlich die Initiative der CVP, einen zentralen Spiel- und Begegnungsplatz neben dem Kollerhaus zu bauen. Der Standort erfülle die Vorteile der Nähe zu den zentralen Dorfeinrichtungen, zur Schule und dem Mittagstisch. Das Angebot entspreche auch dem Ergebnis einer früheren durch die FDP durchgeführten Bevölkerungsumfrage, stellt der Ausschuss fest. Die weiteren Traktanden betreffen Einbürgerungen, Kreditabrechnungen und Reglementsanpassungen. Die Anträge werden allesamt von der FDP unterstützt. (Vorstand FDP Niederrohrdorf)