Fussballclub
Fussball 4. Liga FC Stein

Zweiter Tabellenplatz erreicht

Drucken
Teilen

Fussball 4. Liga FC Stein - FC Wallbach 4:2 (0:1)

Nach einer ganz schwachen Leistung in der ersten Halbzeit lag der FC Stein mit 0:1 im Rückstand. Es war Goali Beppi Baumgartner zu verdanken, dass Wallbach erst kurz vor dem Pausenpfiff dank einem Elfmeter nur mit einem Tor in Führung lag. Erst nach der Einwechslung der beiden Kreativspieler Claudio Vitale und Sandro Riccardi kam der FC Stein besser ins Spiel und zu Tormöglichkeiten. Es waren dann auch diese beiden Spieler, die für Steiner Tore sorgten. Claudio Vitale gleich 2 mal, Sandro Riccardi 1 mal. Steins Toptorschütze, Marcel Würsten, war es vorbehalten, das letzte Steiner Tor der Saison 08/09 zu erzielen. In der Schlussphase glückte dem FC Wallbach nach einem groben Abwehrschnitzer noch eine Resultatsverbesserung. Somit verbleibt dem FC Stein bereits zum dritten Mal in Serie am Schluss nur der zweite Tabellenplatz, was die Spieler dazu benutzten unter der Dusche den neuen FC Stein Song anzustimmen: „Ewigie zwoite - FC Stei".