Sozialdemokratische Partei
Funkenflugpreis für KulturKreisprojekt und SP-Grossrätin

SP Bezirk Zurzach steht für Kulturförderung für Junge.

Drucken
Teilen

Die SP Bezirk Zurzach gratuliert dem KulturKreis Surbtal und Grossrätin Astrid Andermatt, Lengnau, und freut sich mit ihnen über den Preis der Fachstelle Kulturvermittlung im Departement Bildung, Kultur und Sport, den diese als Projektleitende des Kulturprojekts „Poetry Slam - Dichtende im Wettstreit" letzte Woche von Regierungsrat Hürzeler entgegen nehmen durfte. Mit diesem Projekt, das im Rahmen der diesjährigen Kulturnacht durchgeführt wurde, konnten rund 400 Schülerinnen und Schüler aus Oberstufenklassen des Zurzibiets mobilisiert und aktiviert werden. Das Projekt besticht durch seine hohe Qualität und Professionalität sowie das grosse Engagement aller Beteiligten.

Zusammen mit dem Kulturkreis Surbtal ist es Astrid Andermatt und Hansjörg Tschofen mit diesem Projekt wiederum gelungen, einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der Jugendkultur in unserem Bezirk zu leisten und Jugendliche für Kultur zu begeistern - eine tolle Leistung

Die SP Zurzach ist ebenfalls erfreut über ein weiteres Kulturereignis in unserem Bezirk, an dem mit Thomas Gautschi, Klingnau, ein weiteres SP-Mitglied massgeblich beteiligt ist: Zusammen mit fünf weiteren Initiatoren gründete er den Verein „Städtlisound Klingnau". Nach zwei erfolgreichen Open-Air-Konzerten im Schlosshof Klingnau soll mit diesem Verein das jährliche Open-Air breiter abgestützt und bekannt gemacht werden. Und das nächste Open-Air steht schon vor der Tür: Vom 23. - 25. Juli 2009 erwartet das Publikum ein vielseitiges Programm hochkarätiger Bands mit mitreissender Musik von Blues über Funk zu brasilianischen Rhythmen und Jazz.