Radfahrerverein
Fünf Elitefahrer für den RV Sulz

RV Sulz
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Mit den ersten Sonnentagen begann nicht nur der Frühling, sondern auch die Rennsaison für die Strassenfahrer des RV Helvetia Sulz und der Jungradler Sulz-Gansingen.

Sulzer Rennfahrer stark vertreten

Der Verein freut sich in diesem Jahr über die beachtliche Anzahl von zwölf lizenzierten Rennfahrerinnen und Rennfahrern. Mit den für das Team Hörmann startenden Jonas Weiss, Reto Stäuble und Timo Güller sowie den Zwillingsschwestern Martina und Sandra Weiss stellt der RV Sulz im Jahr 2015 gleich fünf Elitefahrer. Die beiden Frauen haben auf die neue Saison hin zum im Fricktal beheimateten BH-Cycling Team gewechselt und gelten als Kandidatinnen für Spitzenplätze

Ein starkes Team stellen die Sulzer ebenfalls in der Kategorie U17; gleich vier Rennfahrer vertreten die Sulzer Farben. Ein Athlet macht dabei besonders auf sich aufmerksam: Robin Ender gehört der Nachwuchsnationalmannschaft an.

Ambitionierte Jungradler

Die Jungradler Sulz-Gansingen werden ebenfalls bereits am Ostermontag in die Rennsaison starten. In Münsingen findet der erste Wettkampf der Schweizerschülermeisterschaft statt. Nebst Förderung der Kollegialität und Freude auf dem Rad scheint die Verteidigung des bereits zweimal in Folge errungene Titels des Mannschafts-Schweizermeisters ebenfalls im Fokus zu stehen. Für die Jungradler Sulz wäre es in diesem Jahr ein spezielles Geschenk, feiern sie doch im August im Rahmen einer Jubiläumsfeier ihr 40-jähriges Bestehen.

www.rvsulz.ch