Frauenturnverein
FTV Kaisten ist Fricktaler Schnurballwintermeister!

19 Frauenmannschaften kämpften um den Titel

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Am Montag 16. Januar trafen sich in der Turnhalle in Kaisten 19 Frauenmannschaften vom Fricktal zur Schlussrunde der Wintermeisterschaft. Es wurde in 3 Kategorien um die ersten Plätze gespielt.
Um 19.10 Uhr ging es mit vollem Einsatz los. Von Kaisten waren 2 Mannschaften dabei, wobei eine in der Kategorie A und eine in der Kategorie B spielte. Es waren spannende Spiele und Kaisten A wusste, dass sie jedes Spiel gewinnen mussten, wenn sie den 1. Platz noch erreichen wollen.
In der Vorrunde war FR Wittnau an der Spitze. Das erste Spiel von Kaisten A war dann auch gegen Wittnau. Hart umkämpft, gewannen sie es! Auch das nächste Spiel konnte Kaisten für sich entscheiden. Nun wurde es hoch spannend, wie spielten die Wittnauer? Auch sie gewannen jedes Spiel, so dass beide am Schluss Punktegleich waren.
Das Rechnungsbüro musste nun die Fehlerpunktedifferenz ausrechnen und Kaisten hatte -55 Punkte und Wittnau -40 Punkte. Die Freude war riesengross somit konnte der FTV Kaisten den 1. Platz belegen und die Wintermeisterschaft für sich entscheiden.
Auch Kaisten B gewann an diesem Abend alle Spiele und erkämpfte in der Kategorie B den 2. Rang! Dabei waren sie in der Vorrunde noch an letzter Stelle! So werden sie bei der nächsten Wintermeisterschaft auch in der Kategorie A spielen. Nach der Rangverkündigung wurden die guten Resultate mit einem Glas Champagner gefeiert.
Rangliste:
Kategorie A: 1. Platz: FTV Kaisten, 2. Platz: FR Wittnau, 3. Platz: FR Weggenstetten A, 4. Platz: FTV Etzgen, 5. Platz: FR Sulz, 6. Platz: TV Wallbach
Kategorie B: 1. Platz FTV Schupfart, 2. Platz: FTV Kaisten, 3. Platz FTV Herznach-Ueken, 4. Platz FR Münchwilen, 5. Platz FTV Gipf-Oberfrick, 6. Rang FTV Stein B
Kategorie C: 1. Platz: FR Weggenstetten, 2. Platz: FTV Zeihen, 3. Platz: FTV Stein C, 4. Platz: TSV Frick Gymnastik, 5. Platz: FR Wittnau C, 6. Platz: FR Eiken, 7. Platz: FTV Schupfart. (FTV)