Faustball
Fricktalermeister Kat. A im Faustball 2011

Verdient Meister

Marcel Siegrist
Drucken

(naj) Nach dem Vize Meister im Vorjahr und dem Rückzug des Fricktalermeisters aus Kaiseraugst, rückte Gipf-Oberfrick1 in die Favoritenrolle, dicht gefolgt von Herznach1, TV Wittnau und Magden2.
Gipf-Oberfrick 1 erwischte einen guten Start und konnte sich gegen die heissesten Anwärter einen 4 Punkte Vorsprung erarbeiten.
Dieser Vorsprung soll sich bereits nach Halbzeit, als sehr grosse Hypothek für die Gegner erweisen, weil Gipf-Oberfrick1 das vermeintlich etwas leichtere Schlussprogramm hat.
Dies bewahrheitete sich dann auch, das Unentschieden in der 3. Runde gegen Magden1 war der einzige von acht möglichen Punkten, welcher Oberfrick1 an diesem Abend abgab. Somit konnte Herznach1 mit der vollen Punktezahl nur marginal auf 3 Punkte verkürzen.
In der Finalrunde vom 20.8.2011 in Gipf-Oberfrick, konnte Oberfrick1 mit 6/8 Punkten den Vorsprung halten und verdient Meister werden.
Fazit der Sommer Saison 2011
Gipf-Oberfrick1 war nicht die überragende Mannschaft. Das Erfolgsrezept Heuer war, gegen die starken Mannschaften mindestens ein Unentschieden in den Sätzen zu erzielen und gegen die schwächeren Mannschaften auch in engen Partien keine Punkte abzugeben.
Rangliste: 1. Gipf-Oberfrick1 27Pkt. 2. MTV Herznach1 24Pkt. 3. TV Wittnau 18 Pkt.

Bild: Für Gipf-Oberfrick1 spielten:
Hinten Reihe: Zulliger Paul, Fasel Thomas, Häseli Thomas,
Vorne Hasler Ernst, Rickenbach Walter, Ursprung Simon
es fehlen Mösch Reto, Näf Josef

Aktuelle Nachrichten