Frauenturnverein - Männerriege
Frauenturnverein und Männerreige Muhen am Regionalturnfest

17 Turnerinnen und Turner reisten nach Muri

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Mit grosser Vorfreude reisten 17 Turnerinnen und Turner am 20. Juni mit der Bahn ans Regionalturnfest in Muri. Die gut besuchten Trainingseinheiten ergaben ja auch die Gewissheit, ganz seriös vorbereitet zu sein.

Auf dem Wettkampfgelände angekommen wurde dann im Fussballstadion ein Lagerplatz errichtet und die Gruppe begann sich dann mit dem betrachten anderer Vorführungen, der letzten Verpflegung oder aber mit noch etwas ausruhen, auf den eigenen sportlichen Einsatz vorzubereiten.

Um 12:00 Uhr ging es dann mit den eigentlichen Wettkampfvorbereitungen los. Nach einem intensiven Aufwärmen wurden nochmals Tennisringe und Tennisbälle geworfen und gefangen, so dass dann schlussendlich Alle „parat" waren.

Um Punkt 12:48 Uhr startete man dann schliesslich zum dreiteiligen Vereinswettkampf. Mit Tennisring und Tennisbällen wurde die erste Aufgabe in allen drei Gruppen hervorragend gemeistert und Alle waren ob der erbrachten Leistung mehr als zufrieden.
Nach einer spezifischen Vorbereitung traten die Turnerinnen und Turner dann knapp eine Stunde später zur Kleinfeldgymnastik an. Das Programm mit den roten Bausteinen gelang ausgezeichnet, die Zuschauer auf der Tribüne machten klatschend und singend mit und so resultierte dann für unser erbautes Haus die feine Note von 8.52
Im letzten Wettkampfteil wurde dann wieder in drei Gruppen im Ballprellen und beim Korbwurf, sowie beim Rugbyball-Lauf und im Unihockeyslalom um jeden Punkt gekämpft.
Zufrieden ging es nach dem erfolgreich absolvierten Wettkampf dann für Alle zum wohlverdienten Apèro.

Nach einem feinen Nachtessen, Duschen und Unterkunft beziehen stürzte man sich ins turnerische Nachtleben. Beim singen und tanzen in der Festhütte aber auch mit dem Austausch von Turnfesterlebnissen verging die Zeit nur allzu schnell.
Schliesslich kam auch der grosse Augenblick, nämlich der Besuch der Resultatwand.
FTV / MR Muhen 26.18 Punkte wurde da angezeigt. Ein hocherfreuliches Ergebnis, bedeuteten diese Zahlen doch neben der grossartigen Steigerung von 1.65 Punkten gegenüber dem Vorjahr auch einen neuen Vereinsrekord !
Klar das Alle auf dieses Resultat mächtig stolz waren und dies auch im nahegelegenen Festzelt ausgiebig feierten.

Nach dem Frühstück fuhr man mit der Bahn zu einem kleinen Ausflug in die Innerschweiz.
Auf der Alp Ruodisegg ob Küssnacht besuchte die aufgestellt Truppe das 3. alpenopenair.
Nach einer kleinen Wanderung, bei einem währschaften Mittagessen, dem Verfolgen von verschiedenen musikalischen und turnerischen Vorführungen, liess man es sich so richtig wohl sein.
Nach einer kurzweiligen Bahnfahrt kam die ganze Gruppe schliesslich wohlbehalten wieder in Muhen an. Im Gasthof Bären fand das schöne und erfolgreiche Regionalturnfest Muri seinen Ausklang. Schon bald herrschte Einstimmigkeit: Dieses Turnfest wird allen Beteiligten in bester Erinnerung bleiben und sich würdig den vergangenen Wettkämpfen anschliessen. (uhi)