Musikgesellschaft Seengen
Fischessen der MG Seengen 2013

Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
DSC03915.JPG Feine Fischknusperli
DSC03945.jpg Gemütliche Atmosphäre am Fischessen der Musikgesellschaft Seengen

Bilder zum Leserbeitrag

Bereits zum 19. mal findet am Samstag 24. August und am Sonntag 25. August in Seengen das Fischessen der Musikgesellschaft Seengen statt. Im Jahre 1993 entstand die Idee eines Fischessens im Zuge der 1100 Jahre Feier in Seengen. Zwei Jahre später entschlossen sich die Mitglieder der Musikgesellschaft Seengen, diesen Anlass fest in den Vereinskalender aufzunehmen. Neben feinen Fischspezialitäten und guter Unterhaltung, findet immer am Sonntagmorgen um 10:30 Uhr ein Frühschoppenkonzert der Musikgesellschaft statt. Anschliessend werden Sie von den Musikantinnen und Musikanten wieder kulinarisch verwöhnt.

Die Musikgesellschaft Seengen wurde im Jahre 1890 gegründet. Seit dieser Zeit pflegen die Musikanten neben ihrem grossen Hobby der Blasmusik, auch immer aktiv die Kameradschaft. Sei dies bei gemeinsamen Besuchen von Musikfesten, auf Musikreisen durch die Welt, während und nach den Musikproben oder bei den Vorbereitungsarbeiten für ein Jugendfest oder ein Fischessen. Bis zu drei Generationen Abreiten zusammen für das gleiche Ziel.

Als Brass Band spielt die Musikgesellschaft Seengen neben klassischer Brass Bandliteratur und Märschen, auch viel aktuelle und abwechslungsreiche Unterhaltungsmusik. Eine Brass Band besteht ausschliesslich aus Blechinstrumenten. Neben Cornets, Euphonien, Posaunen, Bässen, Es-Hörnern, einem Flügelhorn, Baritonen findet sich aber auch Perkussion. Spielen oder spielten sie eines dieser Instrumente, sind Sie jederzeit herzlich willkommen an einer Musikprobe. Die Musikgesellschaft Seengen freut sich über jede neue Musikantin oder Musikanten.

Würden Sie gerne wieder aktiv musizieren, so melden Sie sich doch unverbindlich bei einem Musikmitglied oder direkt beim Präsidenten Ruedi Hauser. Weiter Infos über die Musikgesellschaft Seengen finden Sie jederzeit unter www.mgseengen.ch.

Aktuelle Nachrichten