Filmclub für Kinder
Filmclub Zauberlaterne in den Startlöchern für die neue Saison

Arbeitsintensive Saisonvorbereitung erfolgreich abgeschlossen

Christoph Erismann
Drucken
Teilen
6 Bilder

Die Zauberlaterne organisiert pro Schuljahr neun Filmnachmittage im Kino Schloss in Aarau. Als besondere Attraktion wird vor der Filmvorführung jeweils ein kurzes humorvolles Theaterstück aufgeführt, welches die Kinder im Primarschulalter auf das Thema des Films einstimmt. Nach der langen 16-wöchigen Sommerpause können es die Kinder kaum erwarten, bis sie am letzten Mittwoch im September endlich wieder in die Filmwelt eintauchen können. Hinter den Kulissen hat das ehrenamtliche Organisationsteam in den vergangenen Wochen emsig gearbeitet: Die Filme wurden sorgfältig ausgewählt, Ideen für das Rahmenprogramm wurden entwickelt und die ersten Kostüme und Requisiten sind bereits beschafft worden. Ein Höhepunkt der Saisonvorbereitung war die Erstellung der neuen Club-Homepage (www.zauberlaterne-aarau.ch), welche reich illustriert und bebildert einen authentischen Einblick in die Welt des Kinderfilmclubs gibt. So ist mittlerweilen (fast) alles vorbereitet für den fulminanten Saisonauftakt am 28. September. Der speziell ausgewählte Schwarzweissfilm bringt die Kinder in bester Slapstick-Manier heute noch genauso zum Lachen wie deren Grosseltern vor über 60 Jahren! Weitere Höhepunkte der kommenden Saison sind ein Animationsfilm über eine Roboterstadt (2005), die schweizerdeutsche Verfilmung eines Kinderbuchklassikers (2005) und im Frühjahr die Abenteuer des wohl berühmtesten Ausserirdischen der Kinogeschichte (1982). Genauso fest wie die Kinder freut sich das Aarauer Zauberlaterne-Team auf den Saisonstart. Die leuchtenden Kinderaugen und die ehrliche Freude der jungen Kinogänger entschädigen für sämtliche eingelegten Nachtschichten zur Erledigung von trockenen administrativen Vorbereitungsarbeiten!

Aktuelle Nachrichten