STV Stetten
Festwochenende in Stetten

Conny Küng
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
22 Bilder
IMG_4969.JPG
IMG_4971.JPG
IMG_4974.JPG
IMG_4973.JPG
IMG_4975.JPG
IMG_4972.JPG
IMG_4977.JPG
DSC_6572.JPG
DSC_6575.JPG
DSC_6576.JPG
DSC_6577.JPG
DSC_6579.JPG
DSC_6578.JPG
DSC_6580.JPG
DSC_6582.JPG
DSC_6583.JPG
DSC_6585.JPG
DSC_6590.JPG
IMG_4968.JPG
DSC_6595.JPG
IMG_4976.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

mit dem Fussballgrümpi für Stetter Quartiere und Firmen eröffnet. Insgesamt 14 Mann-schaften massen sich am Freitagabend und schossen Goals um die Wette. Absoluter Publikumsliebling waren die "Freistössler" oder besser bekannt als "Nico und seine Minions“. Sie waren eine Ersatzmannschaft, die sich aus dem OK zusammenstellte oder besser gesagt aus deren Nachwuchs. Mit Ihren gelben Jubi-Shirts gaben die Kids und ihr Captain Nico alles - für Nachwuchs ist in Stetten gesorgt!

Nach einer kurzen Nacht war dann am Samstagmorgen alles bereit für die Dorfolympiade. Ein Plauschparcour für Gross und Klein. Der Ehrgeiz das Treppchen zu erklimmen war riesengross – die gestellten Aufgaben zum Teil ganz schön anstrengend. Den Samstag-morgen abgerundet hat der traditionelle "Schnellscht Stetter"-Lauf - hier wurde um Hundertstel-Sekunden gekämpft. Als Belohnung fürs Mitmachen winkte der Lolli-Pop im Ziel.

In der Mittagspause wurden dann alle acht Netze gespannt - der STV Stetten war bereit für 68 Volley-Mannschaften. In fairen Spielen wurde gesmasht, gepunktet und zusammen gespielt. Der Spassfaktor kam dabei nicht zu kurz und zum Glück blieb man von grösseren Unfällen verschont. Das ist sicherlich auch dem Wetter zu verdanken, die Schleusen öffneten sich nur für ganz kurze Zeit. Kurz vor elf Uhr war der Sieger dann erkoren, die Preise verteilt, nun luden die Bar, die Festbeiz oder die gemütliche Kaffeestube zum festen ein.

Um ein solches Fest zu organisieren, braucht es viel freiwillige Unterstützung aller Vereinsmitglieder. In vielen Stunden wird alles auf- und auch wieder abgebaut - es wird organisiert, geplant, gerechnet und vieles mehr. In Sachen Sicherheit auf dem Platz muss von Jahr zu Jahr aufgerüstet werden, eine echte Herausforderung für den Veranstalter. Hier wäre etwas mehr Fairplay der Festbesucher sehr zu wünschen.

Alles in Allem war es ein erfolgreiches und sportliches Wochenende. Der STV Stetten geht nun wieder zur Tagesordnung über, es stehen noch ein paar Wettkämpfe an. Und das grosse Highlight im 2016 wird sicherlich das Jubiläumsfest vom 26. – 29. Mai 2016 auf dem Stetter Schulareal sein – die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Aktuelle Nachrichten