Musikgesellschaft
Festliches Jahreskonzert der MG Zetzwil

Stefan Tonkovic-Götti
Drucken
Teilen

(stc) Mit dem traditionellen Jahreskonzert beschliesst die Musikgesellschaft Zetzwil am Samstag, dem 17. Dezember, das Vereinsjahr 2016. Das Konzert steht wiederum unter der Leitung von Lukas Haefely aus Sursee. Im Jahre 2014, nach der Demission von Paula Häni aus Baden, übernahm er die musikalische Leitung der MG Zetzwil. Der gebürtige Solothurner, wohnhaft in Sursee, ist ein routinierter und engagierter Dirigent, der in seiner langen Karriere schon so manche Brassband mit viel Erfolg geleitet hat. Zudem betätigte er sich in jüngeren Jahren auch als excellenter Bassist in diversen Bands und Formationen.
Zum Konzertprogramm:
Mit der Öffnung des Wirtschaftsbetriebes um 18.30 Uhr beginnt der Unterhaltungsabend. Um 20.00 Uhr heisst es Bühne frei für die „Free Drummers“ aus Menziken unter der Leitung von Dieter Furrer. Konzertbeginn der Musikgesellschaft Zetzwil ist um 20.15 Uhr mit dem rassigen Marsch „Edelweiss“ von Jean-Pierre Fleury. Als Ansagerinnen fungieren an diesem Abend Petra Graber und Tanja Köbeli. Weiter geht es mit dem dreisätzigen Stück „Accolades“ von Roger Derongé. „The Way We Were“ heisst das folgende Arrangement von Christopher Wormald, die Komposition stammt von Alan Bergman, Marilyn Bergman und Marvin Hamlisch. Das FlügelhornSolo wird von Markus Killer gespielt. Mit den Stücken „So Many Lives“ von Carole BeckerDouglas, arr. von Leigh Baker und der „Abendrot-Polka“ von Milo Srajber beschliesst man den 1. Teil des Abends. Nach einer 20minütigen Pause eröffnet die MGZ den 2. Teil ihres Konzertabends mit dem beliebten Lied „Feelin‘ Good!“ von David Gray. „All I Have To Do Is Dream“ heisst das folgende Euphonium-Duett, das von Pascal Brunner und Marcel Burgherr kredenzt wird. Die Komposition stammt aus der Feder von Felice & Boudleaux Bryant, das Arrangement von Alan Fernie. Des Weiteren präsentieren die Musikanten den weltbekannten Hit „Heimweh“ von Terry Gilkyson, Richard Dehr & Frank Miller (Music & Words), arr. von Mike Sutherland. Er beinhaltet bekannte Lieder von Freddy Quinn. Mit dem Stück „Kiosk“ von Polo Hofer, arr. von Klaus Butterstein und Jason Lankfords Komposition „Rocket Journey“ geht der konzertante Teil zu Ende. Aber wer weiss, vielleicht lassen sich die Musikanten ja doch noch zu der ein- oder anderen Zugabe bewegen.
Die Musikgesellschaft Zetzwil lädt alle Freunde der Blasmusik ganz herzlich zu ihrem Event ein und würde sich über ihr Erscheinen freuen.

Aktuelle Nachrichten