Pfadi
Ferienpassübung

Sugus-schmuggelnde Schlangenbrot-essende Seiltänzer

Drucken
Teilen

"Abenteuer im Wald" war das Motto der Ferienpassübung der Pfadi Hallwyl. 12 Seengen Kinder trafen sich heute beim Pfadiheim in Seengen, um nach einem Spiel zum Kennenlernen gemeinsam in den Wald zu ziehen.
Im Dickicht des Waldes fanden sie süsse, farbige Schätze und versuchten diese an den Zöllnern vorbeizuschmuggeln, von andern Gruppen zu erspielen und zu erbeuten.
Bald zogen die Kinder weiter zur Brätli-Stelle, wo sie Schlangenbrot um ihre gefundenen Stecken wickelten und über dem selbstgemachten Feuer rösteten. Mit Energie aufgetankt, überquerten alle Kinder die zuvor selbstgebaute Seilbrücke über den nahegelegenen Bach.
Müde aber glücklich zogen die Abenteurer dann wieder zurück zum Pfadiheim und nach Hause.

Aktuelle Nachrichten