Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Aargau
Ferien mit Alphorn und Ausflügen inklusive

SRK Kanton Aargau
Drucken

Zwölf betagten Feriengästen ermöglichte die Regionalstelle Fricktal des Aargauer Roten Kreuzes kürzlich eine Woche Erholung in der Bergwelt von Interlaken.

Frick.- In nur zwei Stunden gelangt man vom Alltag im Fricktal in die Bergwelt von Interlaken. Dort wird am 17. Juni die Reisegruppe der Ferienwoche von der Regionalstelle Fricktal im Hotel Artos herzlich willkommen geheissen.

Eins-zu-eins Betreuung

Jedes Jahr organisiert die Regionalstelle des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Aargau eine Woche Ferien für ältere und körperlich beeinträchtigte Personen, die alleine nicht mehr reisen können. Mit dabei sind deshalb auch dieses Mal zwölf Betreuerinnen des Roten Kreuzes, eine Nachtwache sowie ein Fahrer. Unter der Leitung von Vreni Grenacher und Pflegefachfrau Madlen Erne kümmern sich die Freiwilligen um das Wohl der Feriengäste. Dazu gehört auch die Begleitung zu diversen Ausflügen während der Woche.

Nach Lust und Laune können sich die Feriengäste am abwechslungsreichen Programm beteiligen. Am ersten Tag besuchen einige den Gottesdienst, während andere Interlaken erkunden. Die Ferienwochenleitung hat auch an das Geburtstagskind unter den Gästen gedacht und überrascht die Teilnehmerin am Dienstag mit einer Kutschfahrt.

Alphorn und Apéro

Am selben Nachmittag steht der Höhepunkt der Woche auf dem Programm: der Besuch beim Alphornbauer. Nach einer spannenden Führung durch die Werkstatt wird den Gästen dort zudem ein reichhaltiger Apéro geboten. Abgerundet wird die Woche mit einer Schifffahrt auf dem Brienzersee inklusive Glacestopp in Brienz. Nebst den vielen Ausflügen geniessen die Gäste auch das Turnen und Lottospielen am Morgen sowie die Jassrunden und geselligen Stunden am Abend in der Gartenwirtschaft des Hotels.

Die Zeit vergeht wie im Flug und nach einer sonnigen und erlebnisreichen Woche ist es bereits wieder Zeit für die Rückreise. Erholt und mit vielen bleibenden Erinnerungen reist die Gruppe wieder zurück in den Fricktaler Alltag. Ein herzliches Dankeschön an alle Freiwilligen, die mit ihrem Einsatz diese schöne Zeit ermöglichten.

Wer ebenfalls für einen Tag dem Alltag entfliehen möchte, dem sei der nächste Tagesausflug der Regionalstelle Fricktal empfohlen. Am 8. November geht es zum Christkindmarkt nach Schinznach-Dorf. Interessierte können sich direkt bei der Regionalstelle melden: 062 865 62 00, srk-fricktal@srk-aargau.ch.

Aktuelle Nachrichten