Verein Feldküche 1903
Feldküche 1903 - Das erstes Pot-au-feu

Harry Brudermann
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Die Vereinsmitglieder der Feldküche 1903 haben am letzten Samstag mit ihrer 112 Jährigen Gulaschkanone das erste Pot-au-feu nach der Restaurierung und mit den neuen Chromstahl-Kesseln gekocht. Es war ein aufregender Moment für alle. Haben sich all die Renovationsarbeiten der letzten Monate gelohnt oder nicht? Die grosse Frage war, ob die neu angeschafften Kochkessel ihre Feuertaufe bestehen. Die alten Kochkessel durften vom Lebensmittelgesetz her ja nicht mehr verwendet werden, daher mussten zwei komplett neue Kocheinsätze aus Chromstahl angefertigt werden.

Mit viel Freude wurde eingefeuert, alle Zutaten eingefüllt und mit stetigem umrühren dem werdenden Inhalt zugeschaut bis das Pot-au-feu fertig war. Das Resultat dieses ersten Tests war klar, das Pot-au-feu war perfekt zubereitet, die Renovation hat sich gelohnt und die neuen Kessel haben sich voll bewährt.

Weitere Informationen unter: www.feldküche1903.ch ; info@feldkueche1903.ch

Aktuelle Nachrichten