FDP.Die Liberalen Riniken
FDP Riniken stimmt der revidierten Bau- und Nutzungsordnung zu

Meinrad Vetter
Drucken
Teilen

Obwohl die Chance für eine fortschrittlichere Bau- und Nutzungsordnung (BNO) vergeben und damit die Möglichkeit eines Standortvorteils von Riniken verpasst wurde, stimmt die FDP Riniken nach einer ausführlichen Interessenabwägung der neuen BNO zu. Gesamthaft betrachtet ist die vom Gemeinderat vorgeschlagene revidierte BNO der heutigen vorzuziehen. Zudem ist es wichtig, dass die nun fast siebenjährigen Planungsarbeiten endlich ein Ende finden und Rechtssicherheit einkehrt. Rückweisungsanträge, die aus blossen Einzelinteressen gestellt werden, sind abzulehnen. Ihre Annahme würde nur zu weiteren unnötigen Kosten für den sonst schon sehr stark belasteten Gemeindehaushalt von Riniken führen.