FDP.Die Liberalen Aarau
FDP Aarau will Kreisschule Aarau-Buchs

Andy Siegenthaler
Merken
Drucken
Teilen

Die FDP.Die Liberalen Aarau beschliessen Parole für die „Zukünftige Schulorganisation der Stadt Aarau und der Gemeinde Buchs“

Im Rahmen der Generalversammlung der FDP.Die Liberalen Aarau stellte Stadtrat Dr. Lukas Pfisterer als ehemaliger Ressortinhaber Schule das Projekt „Zukünftige Schulorganisation der Stadt Aarau und der Gemeinde Buchs“ vor. Die anschliessende Diskussion wurde rege genutzt. Auch der Vertreter der Schulpflege, Marius Stadtherr, ergriff das Wort. In der Diskussion wurden die Vor- und Nachteile einer neuen, grossen Kreisschule der Gemeinden Aarau und Buchs den Vor- und Nachteilen einer Vertragslösung gegenübergestellt. Eine klare Mehrheit sprach sich für eine grosse Kreisschule Aarau-Buchs aus. Kritisch ist die FDP eingestellt zur Tatsache, dass sowohl die Integrative Schulung als auch die Führung von Kleinklassen ermöglicht werden sollen. Es gab klar Voten, dass IS abgeschafft und nur noch Kleinklassen geführt werden sollen. Mischformen sind nicht einzuführen. Der Vorstand erhielt den Auftrag, sich im Rahmen des öffentlichen Mitwirkungsverfahrens gemäss den Empfehlungen des Projektteams einzubringen.