Fussballclub
FC Eiken mit drittem Sieg in Folge

4. Liga FC Eiken 3:1 SV Sissach

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am Samstagabend, den 14. April 2012, fand das erste Heimspiel der jungen 1. Mannschaft des FC Eiken im 2012 statt. Bei nasskaltem Aprilwetter, fanden erfreulicherweise trotzdem viele Zuschauer den Weg auf den Sportplatz Netzi in Eiken. Die tollen Erfolge in den letzten Wochen, hinterliessen positiv Ihre Spuren.

Sah man doch erfreulicherweise alt bekannte Gesichter auf dem Sportplatz.

Zu Gast war der SV Sissach, der nach dem Rückzug des FC Pratteln, sicher in der 4. Liga in dieser Saison verbleibt. Somit konnten die Gäste aus dem Baselbiet unbeschwert aufspielen. Das taten Sie auch über weite Strecken dieses Spiels. Die erste Spielhälfte gehörte den Fricktalern. Mit unzähligen schönen Angriffen, setzten Sie die Gäste unter Druck. Doch das wichtige Führungstor in diesem erwarteten schweren Spiel, wollte in der Anfangsphase einfach nicht fallen. Endlich in der 20.min, war es David Grunder, der mit einer tollen Einzelleistung den wichtigen 1:0 Führungstreffer erzielen konnte. Nach diesem Tor, erhöhte der Gastgeber den Druck, um den wichtigen zweiten Treffer zu erzielen. Doch dieser gelang leider nicht. Im Gegenteil, die Gäste konnten in der 35.min, den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Kurz vor der Pause, war es der wieder frisch genesene Sven Würgler, der den wichtigen 2:1 Führungstreffer für das Heimteam schiessen konnte. Mit diesem Resultat, gingen beide Mannschaften völlig durchnässt in die verdiente Teepause.

Nach dem Pausentee, waren es die Gäste die unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen wollten.

Mit tollen vorgetragenen Angriffen, setzten Sie die Heimische Abwehr stark unter Druck. Doch die Eiker Abwehr mit Martin Wüthrich, Joel Henrion, Aron Furrer. Philipp Kienberger und Stefan Schweizer, liessen nichts anbrennen. Nach einem tollen Konter in der 76.min, war es der jüngste Spieler auf dem Feld, Mike Bloch der einen Abpraller zum wichtigen 3:1 Führungstreffer verwerten konnte. Waren die Gäste jetzt geschlagen, Nein im Gegenteil, die Baselbieter versuchten alles um in diesem Spiel noch zu einem Punktgewinn zu kommen. Doch das Heimteam, liess in der Schlussviertelstunde nichts mehr zu. Somit blieb das Team von Marco Gähler und Roman Müller, auch im dritten Rückrundenspiel ungeschlagen. Nach der bekanntgaben der anderen Resultate in dieser verrückten 4. Liga Gruppe 1, grüsst das junge Eikerteam mit dem FC Zeiningen von der Tabellenspitze. Die Trainer sowie das ganze Team, wissen aber diesen Erfolg einzuschätzen. Sicher eine schöne Momentaufnahme, wenn man auf die Tabelle schaut. Doch das junge Eikerteam befindet sich immer noch im Aufbau, dass man bereits vorne mitmischen kann, zeigt natürlich die Qualität der Trainer sowie des jungen Teams. Bereits am Samstag, den 21. April 2012, steht das Derby auf dem Programm. Um 18.30 Uhr, wird auf dem Sportplatz Bustelbach, dass mit Spannung erwartete Spiel, FC Stein – FC Eiken angepfiffen. Beide Vereine, freuen sich auf zahlreiche Fussballfans.

Das Clubrestaurant des FC Stein ist geöffnet.

Eiken spielte mit: Martin Wüthrich, Stefan Schweizer, Joel Henrion, Aron Furrer, Philipp Kienberger, Fabian Wüthrich, Daniel Soutullo, Fabian Häusermann, Gregory D’ Alessio, David Grunder, Sven Würgler, Dominik Hofer, Adria Küry, Mike Bloch, Michael Fricker, Simon Tresch, Roman Müller, Basil Suter (ET)

Es fehlten: Lucas Zeugin, Raffael Rohrer, Thomas Gasser, Johnsion, Sammy El- Hozayel, David Holzer, Timon Zimmerli, Martin Windisch, Alhagi Camara, Fidan Dina, Michael Hunziker, Jeffrey Meyer.

Bemerkungen: ca. 50 Zuschauer. Dauerregen und sehr kalt während des ganzen Spiels. Harte aber sehr faire Partie. Sehr gute Schiedsrichterleistung des jungen Schiedsrichters. FC Eiken musste infolge Verletzungen auf mehrere Stammkräfte verzichten.

Aktuelle Nachrichten