Eidgenössische Turnveteranenvereinigung Baden - Brugg
ETVV-Baden-Brugg

Generalversammlung der Turnveteranen

Ernst Stierli
Drucken
Teilen

Der Obmann, Walter Süssli, Brugg hat die 102 Mitglieder der Eidgenössischen Turnveteranengruppe Baden-Brugg zur 74. Generalversammlung nach Birmenstorf eingeladen.Unter den 26 Anwesenden begrüsste er speziell den Ehrenobmann, Josef Merki, Würenlingen. 3 neue Mitglieder wurden in die Vereinigung aufgenommen. Leider gab es auch einen Austritt zu verzeichnen.Der Kassier, Hans Schaffner, Hausen gab überraschend einen grösseren Betrag als Gewinn in der Kasse bekannt. Nach einer dreijährigen Amtszeit standen diesmal wieder Wahlen der Obmannschaft an. Der Tagespräsident, Josef Merki, hatte eine leichte Aufgabe zu erledigen. Dem Wunsch des Obmanns entsprechend, das 75. Jubiläumsjahr 2011 mit dem gleichen Team anzugehen, stellten sich alle Vorstandsmitglieder einer Wiederwahl. Die ordentlichen Geschäfte wie Budget 2010, Jahresprogramm 2010, Reglementsanpassung, wurden einstimmig genehmigt. Im Jahresbericht kann der Obmann ein erfolgreiches Vereinsjahr abschliessen. Die ältesten anwesenden Mitglieder, Siegfried Widmer, Brugg 90 jährig und Josef Merki, Würenlingen seit 31 Jahren Mitglied, wurden geehrt. Im Jahresprogramm 2010 ist geplant: Im Mai ein Tagesausflug ins Berner Seeland, am 2. Oktober die Eidgenössische Veteranentagung in Sursee, und im November die Herbstversammlung in Windisch. Traditionellerweise sehr geschätzt ist jeweils der gesellschaftliche Teil nach der Versammlung.

(as)

Aktuelle Nachrichten