Tischtennisclub
Erneut Sieg gegen Brugg

Tischtennis 1. Liga: Brugg 1 – Frick 1 4:6

Merken
Drucken
Teilen

Auch in der Rückrunde bleibt Frick gegen Brugg siegreich. Die Brugger waren wie bereits in der Vorrunde kämpferische Gegner. Recht viele Spiele gingen denn auch in den Entscheidungssatz. Es war leider nicht der Abend von Suter. Er verlor alle seine drei Einzel im Entscheidungssatz. Ein Quäntchen mehr Glück und Selbstvertrauen und es lägen auch drei Siege drin. Dieses Selbstvertrauen legt schon fast die ganze Rückrunde Döbeli an den Tag. Er gewann erneut alle seine drei Einzel, zwei davon im fünften Satz. Er baute damit seine Serie auf neun Siege in Folge aus! Zehnder hatte einen guten Abend und gewann zwei Einzel klar in drei Sätzen. Im dritten Match machte er in den entscheidenden Momenten zwar vom stark spielenden Gegner forcierte, aber eher unnötige Fehler und musste dieses Spiel trotz gleich vielen Punkten abgeben. Dass dennoch ein Sieg für Frick resultierte, liegt am endlich wieder siegreichen Doppel. Suter und Döbeli gewannen in vier Sätzen. Dank diesen drei Punkten ist das Saisonziel ‚Ligaerhalt' zwei Runden vor Schluss definitiv geschafft und Frick kann sich nach vorne orientieren. Gegen die Gegner in den letzten zwei Runden gab es in der Vorrunde jeweils Siege, so dass die Aussichten auf den vierten Tabellenschlussrang gar nicht so schlecht stehen. Die nächste Partie gegen Dulliken findet am Montag, 16. März um 20.15 Uhr in der Bezirksschulturnhalle in Frick statt. (cz)