Fischereiverein
Erfolgreiches Fischessen durchgeführt

Unerwarteter Aufmarsch von Fischliebhabern führte zu Fischknappheit

Merken
Drucken
Teilen

Am Wochenende vom 30. April und 1. Mai 2011 führte der Fischereiverein Döttingen sein traditionelles Frühjahres-Fischessen zum ersten Mal auf dem Areal der Druckerei Bürli durch. Neben dem neuen Standort wurde mit Zanderfilets auch eine neue Fischsorte angeboten. Das Echo auf das Fischessen war enorm, obwohl am 1. Mai neben dem "weissen Sonntag" noch andere Aktivitäten in der Region auf dem Programm standen. Bereits am Samstagabend zeichnete sich ab, dass es mit den eingekauften Fischen eher knapp würde. Doch woher in der Schnelle weitere Fischfilets beziehen, die ja zuerst gefunden, aufgetaut und gewürzt werden müssten? Das war schlicht nicht möglich. Es kam, wie es kommen musste: Bereits um 12 Uhr am Sonntag mussten die extra angereisten Gäste ohne Fische nach Hause geschickt werden.

Der Fischereiverein entschuldigt sich bei allen Abgewiesenen in aller Form. Aus dem Vorfall werden die nötigen Lehren gezogen und am Winzerfest Anfang Oktober, wie auch am nächstjährigen Frühjahres-Fischessen, werden genügend Filets zur Verfügung stehen.