TSV Rohrdorf
Erfolgreicher TSV Rohrdorf am Zuger Getucup vom Samstag, 16. September in Unterägeri

Sylvana Aegerter
Merken
Drucken
Teilen

Früh am Morgen startete der Wettkampf als erstes für die Kategorie 4, welche sogleich solide Leistungen an den Tag legten. Jane Grob (17), Lisa Steger (22), Zoe Brem (24), Daniela Schmid (32), Carina Humbel (37) und Ladina Gut (38) durften sich alle eine Auszeichnung umhängen lassen.

In der Kategorie 1 ging es auch vielversprechend weiter. Die 6 Turnerinnen zeigten ihr Können ein letztes Mal und gewannen, trotz einigen Patzern, viele Auszeichnungen. Mia Holenweger und Elena Wanger turnten sich auf Rang 14 und 16 unter die Top 20. Weitere Auszeichnungen erkämpften sich Lanea Frei auf Platz 25, Nadine Brönnimann auf dem 37. und Claire Lui auf dem 38. Platz. In der Kategorie 3 erturnten sich Aline Achermann (13), Rahel Fässler 25) und Sofia Fiorentin (28) eine Auszeichnung.

Schlag auf Schlag folgte die Kategorie 2. Sarah Rentsch (34) und Aline Sommer (40) gewannen beide eine Auszeichnung.

Am Nachmittag ging es weiter mit den restlichen Kategorien (K5-7, D). Da es der letzte Qualifikationswettkampf für die Schweizermeisterschaften war, ging es noch einmal um alles und die Nervosität war dementsprechend gross.

Die K5er zeigten super Leistungen, denn mit 110 Turnerinnen war die Konkurrenz in dieser Kategorie am Grössten. Riesig war daher, auch wenn ganz knapp am Podest vorbei, die Freude über den 4. Platz von Delila Billeter und die weiteren tollen Resultate von Aline Prudenza (10), Niki Haghrooyan (33), Chiara Staubli (39) und Aline Feller (43), welche alle mit einer Auszeichnung belohnt wurden.

Geraldine Weber konnte sich in der Königsdisziplin K7, nach einem super Wettkampf den 2. Platz und somit die Silbermedaille erturnen.

Somit ging ein erfolgreiches Wochenende in der Innerschweiz zu Ende.

Wir freuen uns auch über die Qualifikationen für die Schweizer Meisterschaften Mannschaften von Aline Prudenza, Delila Billeter und Niki Haghrooyan (1. Ersatz) in der Kategorie 5. Gioia Zeindler ist ebenfalls erster Ersatz im K6. Geraldine Weber darf in der Königsklasse K7 in der 1. Mannschaft starten. Bei den Damen haben es Sereina Uehli und Michèle Haller (1. Ersatz) geschafft.

Die Schweizer Meisterschaften Mannschaften finden am Wochenende vom 28. und 29. Oktober in Bern statt.

Lea Harder