Curling Club
Erfolgreicher Curling-Nachwuchs am Heimturnier

Drucken
Teilen
6 Bilder
Baden 3 (Rang 3)
Baden 2 (Rang 4)
Baden 4 (Rang 8)

Bereits zum 13. Mal durften die Badener Curler die jüngsten Nachwuchstalente aus der ganzen Schweiz und aus Deutschland zum Cherry Rocker Turnier (U13) begrüssen. Gleich vier der zwölf Teams konnten vom Heim-Club gestellt werden. Weitere Teams machten sich aus Dübendorf, Wallisellen, Urdorf, Aarau, St. Gallen, Konstanz und Oberstdorf (D) auf den Weg in die Curlinghalle neben dem Baregg-Center. Nach den Gruppenspielen am Morgen waren noch zwei Badener und zwei deutsche Teams aus Oberstdorf ungeschlagen. Baden 1 und Oberstdorf 1 setzten sich in der Vorschlussrunde durch. Das Badener Team mit Skip Mia, Gian-Fadri und Gian zeigte seine beste Leistung im inoffiziellen Finale und konnten sich so den Turniersieg sichern. Baden 3 mit Levin, Nicole, Carolina und Alina sicherte sich Rang 3, gleich vor Baden 2 mit Elodie, Annika, Stefanie und Nina. Auch das vierte Badener Team mit Selina, Luisa, Siro und Angelina konnten sich für die Finalrunde qualifizieren und den guten achten Rang erspielen.

Aus Badener Sicht umso erfreulicher als die Resultate ist die Tatsache, dass überhaupt mit vier Teams angetreten werden durfte. In den letzten paar Jahren konnten viele Kinder für den Sport gewonnen werden und momentan trainieren 30 Kinder unter 13 Jahren jede Woche am Montag Nachmittag. Ein grosses Merci an dieser Stelle an die Leiter, die sich Woche für Woche mit den Kids aufs Eis begeben! (rm)

Aktuelle Nachrichten