Sportvereine
Erfolgreiche Turner am Kliem-Cup in Lenzburg

Am Sonntag den 17. Mai 2009 sind 3 Geräteturner des SVL LENGNAU nach Lenzburg aufgebrochen, um ihr Können am Kliem-Cup zu präsentieren.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Nach einem kurzen, aber konzentrierten Einturnen an den fünf Wettkampfgeräten Sprung, Barren, Reck, Boden und Schauckelringe ging für die K1-Turner Manuel Kaufmann und Andri Zimmermann der Wettkampf um 09.00Uhr mit einem geordneten Einmarsch los. Mit grossem Eifer haben sich die Beiden mit anderen Turnern aus kantonalem Einzugsgebiet an den 5 Disziplinen gemessen und den Kampfrichtern grosse Freude bereitet. Zusammen haben sie, wenn auch Anfangs mit etwas Lampenfieber den Wettkampf gut durchgestanden. Anschliessend hiess es warten auf das Rangverlesen!
Derzeit hat der 3. Turner im Bunde, Marco Sprenger, fleissig in einer Zweit-Halle eingeturnt und sich auf seine K2-Übungen unter Aufsicht seines Leiters gut vorbereitet. Um 10.50Uhr startete dann auch Marco mit seinem Wettkampf.
Mit einem guten Auftakt am Reck und weiteren hervorragenden Resultaten an den restlichen 4 Disziplinen war schnell klar, dass er in den vorderen Rängen mitmischen darf.
Nach dem Wettkampf der K2-Turner und nach einer kleinen Stärkung, ging es mit grossen Schritten dem Rangverlesen zu.
Inmitten einer grossen Schar von Turnern aus dem gesamten Kanton Aargau warteten die drei jungen Sportler des SVL Lengnau gespannt auf die Resultate. Im K1 erreichten Andri Zimmermann mit einer Gesamtnote von 42.15 den hervorragenden 25. Schlussrang und Manuel Kaufmann mit einer Gesamtnote von 41.20 einen weiteren hervorragenden 36. Schlussrang. Die Beiden durften die berühmten Kliem-Cup-T-shirt‘s entgegennehmen.
Im K2 erreichte Marco Sprenger mit einer Gesamtnote von 45.70 den glänzenden 6. Schlussrang von insgesamt 59 Turnern. Mit Freude durfte er eine Medaille empfangen.

Nach einem interessanten und doch anstrengenden Wettkampftag verabschiedeten sich die Lengnauer Turner wieder von Lenzburg und fuhren zufrieden nach Hause.

Das Leiterteam gratuliert den drei Turnern zu den tollen Resultaten am Kliem-Cup und wünscht ihnen für den weiteren Verlauf der Saison viel Erfolg!