Damenturnverein
Erfolgreiche Titelverteidigung durch Sandra Leimgruber TV Stein

SM im Steinstossen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Mit der Siegesweite von 10.85m konnte Sandra Leimgruber ihren Schweizermeistertitel (Kat. Mädchen 4kg Stein) vom letzten Jahr erfolgreich verteidigen. Bereits nach der Vorrunde zeichnete sich ein spannendes Finale ab, lagen doch die drei erstplazierten nur 30cm auseinander (Corina Obrist DR Hellikon 10.64m, Nicole Ebnöther STV Wangen 10.59, Sandra Leimgruber TV Stein 10.34m). Alle anderen Finalteilnehmerinnen konnten dann wie erwartet im Finale nicht mehr in den Medaillenkampf eingreifen. Mit dem 1. Stoss im Finale (10.85m) legte Sandra gleich richtig los und schockte ihre Rivalinnen die sich nicht mehr steigern konnten und sich mit den Ehrenplätzen zufrieden geben mussten. 2. Rang Nicole 10.49m 3. Rang Corina 10.46m. Auch in der Kategorie der Juniorinnen konnte sich Sandra mit dem 6kg Stein wieder unter die Medaillengewinnerinnen reihen. 3. Rang mit 9.48m hinter Corina Obrist (9.84m) und der einheimischen Siegerin Elisabeth Santner, die mit der Siegesweite von 10.72 den Schweizer Rekord um fast einen Meter übertraf.
Sandro Heimann startete in der Kategorie Knaben mit dem 8kg Stein, bereits in der Vorrunde zeigte sich, dass für den Titel nur einer der drei Fricktaler Teilnehmer (Sandro 9.79m, Gian Wälchli TV Herznach 10.37m und Martin Mangold TV Hellikon 9.37m) in Frage kommen konnte. Im Finale konnte sich Sandro dann aber nicht mehr steigern und musste sich mit der für ihn eher unbefriedigenden Weite von 9.29m zufrieden geben. Trotzdem reichte es hinter Gian 10.34m und Martin 10.07m zur Bronzemedaille.

Aktuelle Nachrichten