Vindonissa Singers
Erfolgreiche Premiere der neuen Songs

Christian Roth
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
IMG_1209 Rümmingen.JPG Beim Auftritt in der Kapelle Rümmingen.
IMG_1174 Rümmingen.JPG Dirigent Richard Geppert beim Auftritt in der Kapelle Rümmingen.

Bilder zum Leserbeitrag

WINDISCH/RÜMMINGEN Die Vindonissa Singers haben bei ihrem Auftritt in Deutschland mit neuen Songs überzeugt.

Ein halbes Heimspiel hatten die Vindonissa Singers in Rümmingen (Lörrach DE). Schon zum zweiten Mal traten sie dort am Wohnort ihres Dirigenten Richard Geppert auf. In der Kapelle Rümmingen bot der Chor einen Vorgeschmack auf die anfangs November geplanten Konzerte in Windisch, die unter dem Titel „Some Nights“ angekündigt sind. Das Titelstück war zwar noch nicht dabei, neben einigen den treuen Konzertbesuchern bereits wohlbekannten Songs hat das Pop-Ensemble als Premiere „21 Guns“ von David Bowie, „As“ von Stevie Wonder und „Viva la vida“ von Coldplay erstmals vor Publikum präsentiert. Dabei überzeugten die Sängerinnen und Sänger nicht nur mit grosser Stimmsicherheit, sondern rissen das Publikum auch mit energiegeladenen Bewegungen mit. Zum besseren Verständnis wurden ein Teil der englisch gesungenen Texte übersetzt. Den Auftritt perfekt machte die Band bestehend aus Frank Schultz am Keyboard und Daniel Schwenger am Schlagzeug. „Grossartig, wie sich Musiker und Sänger bestens aufeinander abgestimmt in Szene setzten“, schrieb der Mitarbeiter der Oberbadischen Zeitung in seiner Konzertkritik. Und weiter „Die Interpretationen liessen keine Wünsche offen. Die farbenfroh gekleideten Sängerinnen und Sänger faszinierten durch Ausdruckskraft und wunderbare zu Herzen gehende Texte. Perfekt gelangen ihnen die Wechsel von Stimmungen und Gefühlen – mal freudig, mal melancholisch, mal leidenschaftlich oder mitreissend feurig. Grossartig, wie es dem Dirigenten Richard Geppert gelang, die Singers vom Auftakt bis ans Ende auf hohem musikalischen Niveau zu halten.“ Nach begeistertem Applaus und stehenden Ovationen erhielt das Publikum eine Zugabe. Und manch ein Konzertbesucher nahm sich mit dem Kauf einer CD ein Stück Musik der Vindonissa Singers mit nach Hause.

Ein ganzes Heimspiel haben die Vindonissa Singers wieder im Herbst, wo sie am Samstag und Sonntag, 1. und 2. November gleich zweimal hintereinander daheim in der Mehrzweckhalle Dorf in Windisch auftreten werden. Später sind sie dann noch am Samstag, 20. Dezember in der Stadtkirche Brugg mit einem Weihnachtskonzert zu hören.