Unihockeyclub
Erfolgreiche Powermäuse in Prag

Lionel Romero
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Brugger Unihockeyclub am internationalen Turnier in Prag

Die Brugger Powermäuse nahmen mit einer verstärkten Mannschaft am internationalen Unihockeyturnier „Czech Open 2012“ in Prag teil. Unter der Leitung von Team-Captain Luca Affolter machten sich 14 begeisterte Unihockeyaner auf die Reise nach Prag. Dank zwei Siegen am ersten Spieltag qualifizierten sich die Brugger frühzeitig für die Finalrunde, weshalb im Viersterne-Hotel erstmals die Beine hochgelagert und die topmoderne Wellness-Anlage benutzt werden konnten.

Weil das dritte Spiel am Folgetag knapp verloren ging, starteten die Powermäuse noch am selben Tag in die Finalrunde. Ein slowenisches Team konnte mit 3:1 bezwungen werden, worauf in der 2. Playoff-Runde eine Spitzenmannschaft aus Tschechien wartete. Mit einer fantastischen Teamleistung gewannen die Brugger gegen Pardubice mit 3:2 im Penaltyschiessen. Die defensive Parforce-Leistung bescherte den Powermäusen ein Schweizer Duell in der 3. Runde. Gegen die U21 von Wiler-Ersigen, einem der besten Clubs in der Schweiz, war das Spiel bis zum Schluss offen, allerdings waren die Nachwuchsspieler einen Tick besser und schalteten die Brugger aus.

Am letzten Abend schliesslich stand die Gemütlichkeit vollends im Mittelpunkt, die Powermäuse feierten den auf und neben dem Spielfeld erfolgreichen Trip vor der weltberühmten Karlsbrücke und werden am 16. September mit gestärktem Selbstvertrauen und Teamgeist in die neue Saison starten. (HHU)