Musikgesellschaft
Erfolgreiche Kaiseraugster am Musikfest in Muttenz

Hervorragender fünfter Rang

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Nach langer und intensiver Vorbereitungszeit konnten sich die Musikantinnen und Musikanten der Kaiseraugster Musikgesellschaft am kantonalen Musikfest beider Basel in Muttenz mit bedeutender Konkurrenz in der 2. Stärkeklasse Harmonie messen. Als Erstes stand am Vormittag der Paradewettbewerb auf dem Programm. Mit dem rassigen und anspruchsvollen Konzertmarsch „Aufwärts" startete der musikalische Wettkampf. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Vorprobe konnten der Jury und viel Publikum das Aufgabestück „Mazedonia" und das Selbstwahlstück „Music for a Solemnity" vorgetragen werden. Bis zur Bekanntgabe der erzielten Punkte mussten sich alle bis zum Abend gedulden. An der Rangverkündigung wurden die ersten fünf der elf in der 2. Stärkeklasse Harmonie teilnehmenden Vereine namentlich erwähnt. Die Musikgesellschaft Kaiseraugst erreichte den hervorragenden fünften Rang! Unsere Präsidentin Brigitte Schmid Schüpbach durfte die Ehrung unter tosendem Applaus auf der Bühne entgegen nehmen. Einen solchen Erfolg hatte man in den kühnsten Träumen nicht erwartet, starteten die Kaiseraugster doch in früheren Wettspielen jeweils in der tieferen 3. Stärkeklasse. Die Lorbeeren für den erzielten Triumph gebühren in erster Linie dem umsichtigen und ehrgeizigen Dirigenten Mischa T. Meyer. Er hat die Musikantinnen und Musikanten in aufwendiger Kleinarbeit trainiert, zu Höchstleistungen angespornt und schliesslich zum Erfolg geführt. (Schm)

Aktuelle Nachrichten