Radfahrerverein
Erfolgreiche 3-Tages-Tour der Jungradler

RV Sulz
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Einmal mehr fand über das erste Juliwochenende die traditionelle 3-Tages-Tour der Jungradler Sulz-Gansingen statt. Neben viel Spass, Geselligkeit und zurückgelegten Kilometern vermochte zum Ende auch das Wetter für glückliche Gesichter zu sorgen.

Rund zwanzig Kinder und ihre Leitpersonen starteten am Samstagmorgen gewohnt vorfreudig, aber leider ohne das nötige Wetterglück und deshalb unter Regen, zur diesjährigen 3-Tages-Tour. Nach dem ersten verdienten Halt in Zurzach erledigte sich dieses Problem dank des Sonnenscheins aber von selbst und so konnte es für alle trocken weiter gehen. Nach knapp 90 zurückgelegten Kilometern wurde schliesslich am Nachmittag das Ziel in Rämismühle ZH erreicht.

Am Sonntag wurde das Rennvelo für einmal nicht wie gewohnt zur Seite gestellt, sondern für das zum Schülercup zählende Rennen in Steinmaur eingesetzt. Während die jüngeren Kinder und ihre Leiter in Rämismühle eine Wanderung unternahmen, zeigten die restlichen Jungradler beim Rennen tolle Leistungen. So konnten Dominik Weiss und Sara Sollberger gar ihr Leadertrikot im Schülercup verteidigen.

Am Montag erfolgte bei unterwartet gutem Wetter schliesslich die Heimfahrt. Auf deutschem Boden wurden die verbleibenden Kilometer bis nach Schwaderloch zurückgelegt, ehe ab Rheinsulz die ganze Truppe geschlossen in Sulz einfuhr. Beendet wurde die Tour einmal mehr mit einem furiosen Schlusssprint hinauf zum Turnhallenplatz, wo die kleinen und grossen Rennfahrer nach unfallfreier Tour mit einem tollen Applaus begrüsst wurden.

rvsulz.ch