Turnverein
Erfolgreich in Niederrohrdorf

Susi Widmer
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
10 Bilder
DSC_4581.jpg Sandro im Spagat. Endnote seiner Übung am Biden 8.65
DSC_4557.jpg Severin mit seinem Strecksprung, Endnote 9.15
20140517_100900 BSJ_7255.jpg Severin am Reck beim Abgang. Endnote 9.00
20140517_112709 BSJ_7345.jpg Fabio im Grätschsitz am Barren
20140517_112717 BSJ_7350.jpg Fabio am Barren, Endnote 9.05
20140517_114834 BSJ_7390.jpg Michel bei der Anmeldung für seine Bodenkür
20140517_114857 BSJ_7403.jpg Michel beim Ende seiner Übung mit der Standwaage. Endnote 8.80
20140517_114634 BSJ_7380.jpg Fabian am Ende seiner Übung am Boden, ebenfalls in der Standwaage. Endnote 8.50
20140517_145559 BSJ_7433.jpg Fabian im Shirt der Meisterschaft und Fabio mit seiner Auszeichnung. Es fehlt Michel Hirt

Bilder zum Leserbeitrag

Roger Arrigoni

WÜRENLINGEN (sw)
Am Wochenende vom 18.Mai 2014 starteten an der Kantonalen Meisterschaf EGT in Niederrohrdorf, welche nur für die Turner ist, je drei Knaben in der Kategorie K1 und K2.

Die Nervosität blieb vor der Halle
Am frühen Samstagmorgen versammelten sich zuerst Sandro, Severin und Lukas für die Kategorie 1. Top motiviert und ehrgeizig wärmten sie sich ein. Nach dem kurzen Einturnen an den Geräten ging es auch gleich los. Tolle Küren an den Geräten wurden gezeigt und mit guten Noten belohnt. Nach allen fünf Durchgängen hiess es: warten bis zum Rangverlesen.

Nach der Kategorie 1 turnten sich unsere K2er in der Halle ein. Sie waren nervöser als sonst. Fabio, Michel und Fabian meistersten ihre Übungen bereits beim Einturnen sehr gut. Schock: das erste Gerät war das unbeliebteste der Gruppe. Jedoch überzeugten sie die von ihrer guten Leistung. Danach wurden die Noten auch immer besser!

Tolle erturnte Ränge
Das Rangverlesen der K1er war eine spannende Angelegenheit. Alle waren nervös und jeder wollte seinen Namen so früh wie möglich hören. Alle fragten sich, auf welchen Plätzen sie wohl sein werden? Severin Dick platzierte sich auf dem 9.Rang, Sandro Arrigoni turnte sich auf den 12. Platz und Lukas auf den 28.Rang. Severin und Sandro erhielten je eine Auszeichnung. Beim Rangverlesen der Kategorie 2 warteten Fabio, Michel und Fabian gespannt darauf, wo sie sich platziert hatten mit den erturnten Leistungen. Fabio Schneider sicherte sich den 20.Rang, sowie eine Auszeichnung, Michel Hirt platzierte sich auf dem 38. Rang und Fabian Schenker auf dem 51. Rang. Alle Turner erhielten ein T-Shirt als Andenken an diesen Anlass. Wir gratulieren zu ihren Leistungen!

Voller Stolz
Das Leiterteam ist stolz auf die Turner. Die hervorragenden Leistungen waren spitze! Nun wird fleissig weiter geübt für eine erfolgreiche Saison. Und weiter heisst es: HOPP GeTu!