Wasserfahrverein Rupperswil
Erfolgreich am Ryburger Stausee in Möhlin

Stefan Knörr
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
6 Bilder
150712-WettfahrenRyburg-02.jpg Fabienne Kohler und Eveline Müller siegen bei den Frauen
150712-WettfahrenRyburg-03.jpg Stefan Suter und Alex Bieri gewinnen bei den Junioren
150712-WettfahrenRyburg-04.jpg Adrian und Urs Zubler fahren auf den hervorragenden 6. Kranzrang bei den Aktiven
150712-WettfahrenRyburg-05.jpg Bruno Matrascia und Stefan Mühle klassieren sich im 14. Rang und gewinnen ihren ersten Kranz im Paarfahren der Aktiven
150712-WettfahrenRyburg-06.jpg Die Wettkämpfer freuen sich über die tollen Erfolg

Bilder zum Leserbeitrag

sk. Der Wasserfahrverein Rupperswil erlebte am Stausee in Ryburg-Möhlin ein Bilderbuchwettfahren. Es passte einfach alles, das hochsommerliche Wetter, die Leistungen der Wettkämpfer und die Stimmung auf einem der schönsten Festplätze. Die Wasserfahrer freuen sich riesig über 2 Kategoriensiege, einer Silbermedaille, drei Kranzgewinnen und einem tollen 5. Vereinsrang.

Fabienne Kohler und Eveline Müller siegten bei den Frauen, bereits kurz vorher fuhr Fabienne mit Lukas Bieri bei den Aktiven auf den tollen 19. Rang und verpasste dort einen weiteren Kranz nur ganz knapp. Rebekka Lüscher und Monika Suter gewannen bei den Schülern die Silbermedaille und fuhren ein weiteres Mal aufs Podest.

Bei den Junioren siegten Stefan Suter und Alex Bieri, die beiden kommen langsam in Schweizer Meisterform. Und bei den Jungfahrern gewannen Dominik Lüscher und Adrian Suter mit ihrem 4. Rang einen weiteren Kranz. Roland Joho und Roger Legoll verpassten bei den Senioren als achte den Kranz nur ganz knapp.

Auch die Aktiven zeigten tolle Leistungen. Adrian und Urs Zubler fuhren auf den ausgezeichneten 6. Kranzrang. Mit ihren 14. Rang konnten Bruno Matrascia und Stefan Mühle ihren ersten Kranz im Paarfahren bei den Aktiven feiern. Immer besser kommen auch Colin Schori und Fabian Huber (29. Rang), sowie Daniel Fischer und Sebastian Härri (54.) in Fahrt.

Dank den tollen Leistungen der Aktiven und Senioren erreichte der Wasserfahrverein Rupperswil im Vereinsklassement den ausgezeichneten 5. Rang. Dies ist eine der besten Klassierungen Vereins.

Aktuelle Nachrichten