Rugby
Erfolg auf allen Ebenen: Rugby Basel startet mit Vollgas in die Rückrunde

Die Mannschaft des RFC Basel holt sich gegen den RC Schaffhausen den erhofften und benötigten Sieg. Gleich sieben Tries werden erreicht. Auch die Basel Birds und das Future Team können überzeugen.

RFCB Committee
Merken
Drucken
Teilen
Der RFC Basel konnte den RC Schaffhausen dank sieben Tries besiegen.

Der RFC Basel konnte den RC Schaffhausen dank sieben Tries besiegen.

RFCB Committee

Basel brauchte einen Sieg und den holten sie auch - mit sieben Tries und einem sauberen Blatt darf man zufrieden sein. Am Schluss sah das Endresultat wie folgt aus: RC Schaffhausen 0 - 41 RFC Basel.

Der Gastgeber begann mit unkompliziertem, aber solidem Forwards-Rugby, das kann der RFCB auch. Schnell wurde aber klar dass die Basler Backs ein paar Spielzüge mehr im Kasten hatten und die Tries liessen nicht auf sich warten.

Trotzdem liess Schaffhausen den Kopf nicht hängen und forderte bis zum Schluss eine harte Defensivleistung.

Die Tries erzielten folgende RFC-Spieler: Sam Rapp (4), Tristan Keuning, Daniel Zinsstag und Charles Groell.

Auch die Birds und das Future Team überzeugen

Weiter geht es am 6. April zu Hause gegen den RC Würenlos - ein knapper Sieg in der Hinrunde verspricht ein hart umkämpftes Spiel am oberen Ende der Tabelle.

Sowohl die Basel Birds wie auch das Future Team punkteten ebenfalls hoch, beide gegen den RC Winterthur - die Birds schafften ein sagenhaftes 92-5, das Future Team ein beachtliches 38-3.