English-Speaking Club
English-Speaking Club gedachte dem Dichter Robert Burns

Zum 250. Geburtstag des schottischen Volksdichters wurde in Gebenstorf gefeiert.

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Wer kennt nicht das Lied ‚Auld Lang Syne' geschrieben vom schottischen Dichter und Poeten Robert Burns, der am 25. Januar 1759 in eine sehr arme Familie geboren und im Laufe seines Lebens und nach seinem Tod am 21. Juli 1776 rund um den Globus bekannt und verehrt wurde. Es gibt mehr Statuen von Burns weltweit, als von jedem anderen Dichter! Sein Geburtstag wird seit 1801 weltweit jedes Jahr zelebriert, so auch in Gebenstorf vom English-Speaking Club Baden/Brugg am letzten Samstag.

Dieses Jahr ist das Gedenkjahr zum 250. Geburtstag von Robert Burns, wie der Britische Konsul in Basel, Dr. Alan Chalmers, anlässlich seiner Ansprache an diesem Abend ausführte. Er gab Einblick in das Leben eines Volksdichters, der sich vor allem für Ehrlichkeit, Gerechtigkeit und als Kämpfer und Fürsprecher für die Armen einsetzte. Er war ein Rebell, der für seine humane Ueberzeugung auch sein Leben riskierte. Sein Werk erzählt über das Leben der armen Bevölkerung, er huldigt aber auch mit viel Liebe und zarten Gedichten dem weiblichen Geschlecht.

Dr. Chalmers erzählte auch wie er beeindruckt war, dass Burns offenbar von der russischen Bevölkerung (in russischer Uebersetzung) sehr gerne gelesen wird, und er in seinen Jugendjahren sogar russische Präsidenten wie z.B. Breschnew sehen konnte, die das Geburtshaus von Burns besuchten.

Nach dem Loblied; geschrieben von Robert Burns, stiessen auf den ‚Haggis' (ein Gericht, das früher nur den armen Leuten vorbehalten war und heute bei Jedermann beliebt ist) die rund 80 Anwesenden mit einem Gläschen Whisky an. Dieses Spezialgericht wird nach einem schottischen Rezept in einer Metzgerei in Hausen speziell jedes Jahr für diesen Clubanlass zubereitet und vom Partyservice Zaugg mit den richtigen Beilagen vervollständigt.

Andy Rothenberger begleitete durch den Abend mit gekonnter Dudelsackmusik und niemand hätte vermutet, dass sich unter dem prächtigen Outfit eines ‚Pipe Major' ein Schweizer aus Zizers verbarg, der perfekt schottischen Dudelsack spielt.

Der English-Speaking Club Baden/Brugg hat seinen beliebtesten Abend im Jahr nicht nur mit Poesie sondern auch mit schottischen Tänzen verbracht. Chris Harris brachte Jung und Alt auf die Tanzbühne und führte mit viel Geduld und wiederholten Ansagen durch die einzelnen Tanzformationen, die mit viel Enthusiasmus und Gelächter zum fröhlichen Teil beitrugen.

Einen Kreis bildend stimmten die Anwesenden in das Lied ‚Auld Lang Syne' um Mitternacht ein und der Abend ging singend zu Ende.

Der English-Speaking Club Baden/Brugg freut sich auf Ihr Interesse und gibt gerne Auskunft über seine Aktivitäten: Telefon-Nr. 056 241 13 56.