Pontonier-Fahrverein
Einzelwettfahren der Pontoniere Schwaderloch

Spannende Wettkämpfe in Wangen an der Aare

Drucken
Teilen

Am vergangenen Wochenende fand in Wangen a.A. ein Einzelwettfahren der Pontoniere statt. Bei strahlendem Wetter und einem anspruchsvollen Parcours konnten spannende Wettkämpfe ausgetragen werden. Dieser Wettkampf war im Einzelfahren die „Generalprobe" vor dem Eidg. Pontonierwettfahren in Aarwangen vom 26. bis 28. Juni 2009.

Nach einigen Trainingsmonaten galt es in Wangen für die Schwaderlocher Pontoniere erstmals ernst. Obwohl der Flussabschnitt der Aare bei Wangen keine grosse Strömung aufweist, war der ausgesteckte Parcours äusserst attraktiv. So mussten u.a. deren drei „Abfahrten an einer Stange" und zwei „markierte Felsen" absolviert werden. Die schwache Flusströmung war dabei eine ungewohnte Herausforderung für die Schwaderlocher, die an eine grössere Strömung gewöhnt sind. Dennoch erzielte die Mannschaft von Fahrchef Roger Treier hervorragende Platzierungen.

2 Podestplätze erkämpft:
Das Training während den letzten Monaten hat Früchte getragen, erreichten doch von 25 gestarteten Booten deren 14 Fahrerpaare einen begehrten Kranzrang. Frei Fabian und Pelzer Matthias gewannen in der Jungpontonier-Kategorie III souverän. In der Jungpontonier-Kategorie II verfehlten Kramer Nils und Güller Sascha einen Podestrang nur knapp und platzierten sich auf Rang vier. In der Bootskategorie C schafften es Treier Roger und Knecht Pascal einmal mehr auf das Podest. Mit Rang drei durften Sie sich ausgiebig feiern lassen. Erwähnenswert ist auch das Fahrerpaar Nico Häusler und Knecht Stefan, die erstmals nach ihren erfolgreichen Jungpontonierjahren in der Bootskategorie starteten und gleich unter den ersten zehn in der Rangliste erscheinen. Nicht zuletzt schlugen die Schwaderlocher auch in der Seniorenkategorie D zu. Gleich zwei Fahrerpaare schafften es in die TopTen und durften das Kranzabzeichen entgegennehmen.

Höhepunkt in Aarwangen folgt:
Vom 26. bis 28. Juni 2009 findet in Aarwangen das 37. Eidg. Pontonierwettfahren statt. Zu diesen Grossanlass werden rd. 1‘500 Wettkämpfer und eine grosse Besucherschar erwartet. Ausgetragen werden beim Eidg. wie gewohnt sämtliche Disziplinen, welche im Pontoniersport üblich sind: Einzelfahren, Sektionsfahren, Einzelschnüren, Gruppenschnüren, Bootsfährenbau und Schwimmen.

Die Sektion Schwaderloch startet wie folgt:
Sektionsfahren: Gruppe 1 und 2 am 26.06.2009 um 10.40 Uhr resp. 16.05 Uhr
Einzelfahren Kat. C, D, F, II, III am 27.06.2009 um 14.05 Uhr und Kat. I am 28.06.2009 um 10.13 Uhr.

Weitere Informationen über das Wettfahren in Wangen an der Aare, Ranglisten, das kommende Eidg. in Aarwangen sind abrufbar unter: www.pontoniere-schwaderloch.ch.

Fotos: 1) Gruppenfoto der Kranzfahrer aus Schwaderloch. 2)Matthias Pelzer (links) und Fabian Frei gewinnen in der JP-Kategorie III. (mgü)