SP Aarau
„Eine Region – ein Bus“

SP Aarau zum Verkauf der 11%-Anteil der BBA Aktien des Kantons

Gabriela Suter
Drucken
Teilen

„Eine Region - ein Bus" -

SP Aarau zum Verkauf der 11%-Anteil der BBA Aktien des Kantons

Als Initiantin der Initiative „Der BBA gehört uns allen" hat die SP Aarau kein Ver-ständnis dafür, dass die Regierung die Interessen seiner Kantonshauptstadt so gering schätzt und es nicht für nötig hält, die Öffentlichkeit über den Verkaufspreis zu orientieren.

Im übrigen hält die SP Aarau an der bisherigen Haltung fest:

  • Der Bus ist ein Stück der regionalen Zusammenarbeit und des Zusammenge-hörigkeitsgefühl: Identifikation der Bevölkerung der Region Aarau mit «unserem» Bus: „Eine Region - ein Bus".
  • Der ÖV ist eine öffentliche Aufgabe und Standortmarketing für die ganze Region Aarau.
  • Aarau und die Gemeinden der Region sollen ihre Verantwortung für einen attraktiven ÖV in der Region gemeinsam wahrnehmen. Auf kurzfristige „lukrative" Geschäfte soll verzichtet werden.
  • Die Aktienmehrheit soll in der öffentlichen Hand bleiben, da die Initiative „Der BBA gehört uns allen" mit einem überwältigenden Mehr von 77% von der Aarauer Stimmbevölkerung angenommen wurde.

Aktuelle Nachrichten