Quartierverein Bauhalde-Schiffmuehle
Ein Sommerfest mit Nachhall.....

Robert Mueller
Drucken
Teilen
9 Bilder
undefined Sheler und Vivian beim Buffett...
undefined Gespanntes lauschen was der Präsi sagt..
undefined Alphornklänge mit Nachhall...
undefined Kornelia Kan im Element...
undefined Hanspeter Schneider begrüsst die Gäste

Quartierverein Bauhalde-Schiffmühle Untersiggenthal

Was am total verregneten Freitag noch recht düster aussah, entwickelte sich zum Termin des Sommerfestes, welches der Quartierverein Bauhalde-Schiffmühle am 12. August durchführte zu einem wettermässig passablen Anlass. Aber alles hat so seine Vorteile. Die etwas kühle Witterung verlangte bei den Besuchern Nachschub im Kalorienbereich, was wiederum der feinen Festwirtschaft zugute kam.

Ein OK mit Pfiff wie sich beim Angebot der Speisen schon bald zeigte, hatte unter der Führung von Vicepräsident Lukas Müller dank bester Organisation alles im Griff. Das Gelände auf dem Spielplatz in der Bauhalde zeigte sich in allen Facetten. Spiele und Sport, geselliges Beisammensein, Jung und Alt in bester Laune. Einfach so, wie man es sich wünscht und wo es einem wohl ist. Dem OK sei an dieser Stelle bestens gedankt.

International und Bodenständig, so war das Angebot, welches uns die Festküche zu bieten hatte. Gut gewürzt, oder eben – mit Pfiff, lockte die Kurdische Spezialität „ Jojeh Kebab „ mit Reis oder Olivensalat welche uns von Frau Sheler gekocht und offeriert wurde. Die feinen Grillwürste unseres Grillmeisters Roland Faber, fanden ebenso reissenden Absatz, wie die süssen Versuchungen welche verschiedene Quartierfrauen für diesen Tag zubereitet hatten.

Unterhaltung vom feinsten boten unsere Handharmonika Spielerin Elisabeth Graf und der virtuose Quartier Alphornbläser Robert. Wobei wir jetzt beim eingangs erwähnten Nachhall wären, denn die schönen Alphornklänge erfüllten den Platz und das Quartier derart, dass es vielen noch nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Elisabeth Graf erstaunte die Anwesenden einmal mehr mit ihren schönen Volksliedern, welche sie mit sage und schreibe 91 Jahren aus ihrem Akkordeon zauberte. Besten Dank liebe Elisabeth.

Kein Kinderspiel, jedoch Spiele für die Kinder, wo auch Preise gewonnen werden konnten, war der, von Kornelia Kan organisierte Parcours für unsere Jugend. Teilnahme kam vor dem Sieg und so konnten sich alle am Geschehen erfreuen.

Lobende und dankende Worte richtete Vereinspräsident Hanspeter Schneider in seiner kurzen Rede an die zahlreichen Besucher, das OK und die vielen Mithelfenden. Wir freuen uns, Sie alle auch nächstes Jahr wieder am Sommerfest begrüssen zu dürfen. Ihr Quartierverein Bauhalde-Schiffmühle, Untersiggenthal.

www.bauhalde-schiffmuehle.ch

Aktuelle Nachrichten