Fussballclub
Ein schwieriges Heimspiel

Fussball 4. Liga FC Stein – FC Birsfelden 1:1

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Ein weiteres Heimspiel in dem sich der FC Stein schwer tat. Die Baselbieter waren ein aufsässiger hartnäckiger Gegner, der sein Spiel dem holprigen und anhänglichen Boden besser anpassen konnte, wir der FC Stein, dessen Passspiel selten erfolgreich war. Speziell in der ersten halben Stunde war die Mannschaft inexistent und musste bereits in der ersten Viertelstunde den Gegentreffer entgegen nehmen . Erst als Trainer Alex Käser die beiden Sturmspitzen wechselte, wurde es auch vor dem Birsfelder Tor gefährlich. Daniel Metzger gelang es kurz vor Halbzeit mit einem Freistoss den Birsfelder Goali zu überloppen und den Ausgleich zu erzielen. In der zweiten Halbzeit versuchte der FC Stein alles, um das Spiel noch zu gewinnen. Nun fehlte auch das Glück wie beim Pfostenschuss von Claudio Vitale in der Schlussphase. Bereits am nächsten Donnerstag, 15. April spielt der FC Stein um 20:00 Uhr in Laufenburg. Keine einfache Aufgabe hat Laufenburg doch eben in Wallbach mit 4:0 gewonnen. (lwu)

Aktuelle Nachrichten