Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Aargau
Ein Ausflug mit drei Pferdestärken

SRK Kanton Aargau
Merken
Drucken
Teilen
Fahrt ins Grüne mit dem blauen Bus Bei schönstem Herbstwetter steigen die 28 Ausflügler in Hallau aus dem Car.

Fahrt ins Grüne mit dem blauen Bus Bei schönstem Herbstwetter steigen die 28 Ausflügler in Hallau aus dem Car.

Bestes Herbstwetter begleitete die 28 Teilnehmenden des Rotkreuz-Tagesausfluges auf ihrer Kutschenfahrt durch die Rebberge von Hallau.

Schafisheim.- Ein blauer Bus taucht vor dem Strassenverkehrsamt in Schafisheim auf. Das kann nur eins heissen: ein Tagesausflug der Regionalstelle Aarau des Aargauer Roten Kreuzes steht an. Die Vorfreude der wartenden Passagiere ist gross. Erwartungsvoll nehmen die 19 älteren und körperlich beeinträchtigten Gäste sowie die 9 freiwilligen Betreuerinnen und Betreuer im Car Platz.

Mit Wein und Herzblut

Diesmal geht die Reise in eine der nördlichsten Gemeinden der Schweiz: nach Hallau gleich an der Grenze zu Deutschland. Unterwegs stellt Chauffeur Dieter Saladin einmal mehr sein Unterhaltungstalent unter Beweis und auch das goldene Herbstwetter trägt das Seine zum gelungenen Auftakt des Ausfluges bei.

In der Schaffhauser Gemeinde angekommen, wird die Reisegruppe vom aufgestellten Team des Familienbetriebs Keller empfangen. Auf ihrem Weingut bieten die Kellers nebst Verköstigung auch Betriebsbesichtigungen und Kutschenfahrten an. Eins nach dem anderen testen sich die Aargauerinnen und Aargauer durch die Angebotspalette. So folgt auf das köstliche Mittagessen eine spannende Tour durch die Winzerei, gekrönt vom Höhepunkt: der Rebbergrundfahrt mit dem Dreigespann.

Schnell ist klar, hier arbeiten Mensch und Tier mit Herzblut und Freude. Auch unter den Gästen kommt der Spass so nicht zu kurz. Nach den lustigen Anekdoten des Kutschers wird wohl so mancher der Teilnehmenden in Zukunft ein Glas Rebensaft noch mehr zu schätzen wissen. Auf der Heimfahrt wird auf jeden Fall noch lange über Gott und den Wein diskutiert, bevor sich die Wege der glücklichen Ausflügler in Schafisheim wieder trennen. Ein herzliches Dankeschön an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, die diesen tollen Tag ermöglichten.