Stadtmusik
Eidgenössisches Musikfest im Fokus

Drucken

Probewochenende der Stadtmusik Laufenburg

Erstmals in der Geschichte der Stadtmusik Laufenburg stand am vergangenen Samstag/Sonntag ein zweitägiges Probewochenende auf dem Programm. Der Anlass galt als Vorbereitung für das Eidgenössische Musikfest in Montreux, wo sich die Stadtmusikantinnen und -musikanten am 18. Juni in der 2. Klasse Harmonie der Jury stellen werden. Die Räumlichkeiten der Stadt- und Feuerwehrmusik Laufenburg/Baden sowie des Schulhauses eigneten sich ideal, um die Register- und Gesamtproben für das Selbstwahl- und Aufgabestück durchzuführen. Die intensive Probenarbeit – gespickt mit vielen Tipps und Tricks – wurde von den äusserst kompetenten Blasmusikfachleuten Jörg, Klaus, Manuel, Eva und Bertrand und natürlich von unserem Dirigenten Martin geleitet. Nach den anstrengenden Proben am Samstag sollte natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Wieder auf Schweizer Seite, wurde der lehrreiche Tag mit einem feinen Nachtessen abgeschlossen. Am Sonntag galt es bereits wieder um 9 Uhr morgens die weitere Probearbeit in Angriff zu nehmen. Wiederum wurden einzelne Passagen und vor allem das Zusammenspiel fleissig geübt. Damit sich das ganze Corps zu Hause die Melodien besser verinnerlichen kann, wurden auch noch Gesamtaufnahmen der gespielten Stücke gemacht. Am Schluss des Weekends war auch die Parademusik ein Thema, auf die ebenfalls ein besonderes Augenmerk gelegt wurde. Die Laufenburger Stadtmusik freut sich auf die nächsten sieben Wochen mit „The Glenmasan Manuscript“ und „Moses and Ramses“!

Bildlegende

Konzentriertes Proben mit dem Dirigenten Martin Burgunder.

Aktuelle Nachrichten