Fussballclub
E-Junioren FC Eiken: Erwartungen mehr als erfüllt!

Teilnahme an Turnier in Entfelden

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Bereits das 3. Hallenturnier innert drei Wochen stand den E-Junioren des FC Eiken in Entfelden bevor. Sehr früh am Morgen mussten sich Mannschaft, Trainer und Eltern über den „Berg“ Richtung Aarau machen. Auch am Hallenmaster 2012 des FC Entfelden erfüllten die Eikner alle Erwartungen. In einem sehr starken Teilnehmerfeld (4 Mannschaften aus der 1. Stärkeklasse) gelang es den Jungs, sich zu behaupten und viele Spiele zu dominieren. Nach einer starken Vorrunde belegten sie den sehr guten 3. Platz, womit bereits zum dritten Mal nach dem Schlusscup in Pratteln und dem Hallenturnier in Riehen das Halbfinale auch in Entfelden gesichert war. Das anschliessende Halbfinale gegen das höherklassige FC Dietikon war hoch an Spannung. Am Ende erreichten die Eikner – wie bereits in der Vorrunde – ein verdientes Unentschieden. Wieder einmal stand ein Penaltykrimi an. Auch dieses Mal zogen die Eikner leider den Kürzeren und spielten schliesslich im „kleinen Finale“ gegen den FC Aarburg um den 3. Platz. Die Eikner konnten in diesem Spiel nicht mehr an die vorangegangenen Leistungen anknüpfen, war der Frust über die Halbfinalniederlage noch bei allen noch präsent. Knapp unterlagen die E-Junioren mit 2:3 und holten sich neben dem 4. Platz schon wieder einen Pokal. Das Hallenmaster in Entfelden war sehr gut organisiert (schnelle Spiele, kurze Wartezeiten für die Jugendlichen und Eltern). Insgesamt können die E-Junioren des FC Eiken mit der gesamten Hallensaison 2011/2012 sehr zufrieden sein, konnte diese durchweg positiv gestaltet werden. Nun beginnt bereits die Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde, die am 24. März (Ea beim FC Rheinfelden, Eb eine Woche später daheim gegen den SV Sissach) startet.